DAX – Anleger bleiben vorsichtig


Es tut sich was im US-Schuldenstreit. Konkrete Ergebnisse gibt es verschiedenen Meldungen zufolge zwar noch nicht. Allerdings deutet sich ein Kompromiss an. Vergleichbare Meldungen zündeten vergangene Woche ein kleines Kursfeuerwerk. Heute reagieren die Investoren noch recht vorsichtig. So pendelte der Aktienindex in der ersten Handelsstunde im Bereich von 15.800 Punkten. 

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.860/15.870/15.980/16.000/16.090/16.200 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.490/15.680/15.720/15.750 Punkte

Der DAX® eröffnete mit einem Gap nach oben. Bei 15.850 Punkten fehlten jedoch die Anschlusskäufe. So legte der Index wieder den Rückwärtsgang ein und testete die Unterstützung bei 15.750 Punkten. Zwischen 15.680 und 15.750 Punkten findet der Leitindex eine breite Unterstützungszone. Solange sie nicht verletzt wird, besteht die Chance auf eine technische Erholung. Oberhalb von 15.870 Punkten könnten neue Kaufsignale erfolgen und den Index bis auf 16.000 Punkte schieben. Die unteren Barrieren der unten beschriebenen Inline-Optionsscheine sind aktuell noch nicht in Gefahr. Sie liegen zwischen 11.100 und 12.100 Punkten. Mit der jüngsten Konsolidierung weitete sich der Abstand zu den oberen Barrieren aus. Sie liegen zwischen 16.800 und 17.000 Punkten. Je enger die Bandbreite, um so riskanter ist das Produkt. Der Inliner mit Barrieren bei 13.900 und 16.900 Punkten notiert bei EUR 8,56. Werden die beiden Barrieren nicht berührt, erhalten Anleger am Laufzeitende im Juli EUR 10. Wird eine Barriere verletzt, verfällt das Papier wertlos.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 02.05.2023 –26.05.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 27.05.2016 – 26.05.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HB6Q17 188,14 11.750 20.000 15.12.2023
DAX® HC4VFY 273,67 12.500 30.000 15.12.2023
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.05.2023; 10:35 Uhr

Inline Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Barriere in Pkt. obere Barrier in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX®  HC64ZL 6,98* 15.000 17.000 21.07.2023
DAX® HC64YZ 6,53* 14.800 16.800 21.07.2023
DAX® HC4LSY 8,56* 13.900 16.900 21.07.2023
DAX® HC4LT4 6,75* 12.100 16.500 21.07.2023
*max. Rückzahlung am Laufzeitende EUR 10; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.05.2023; 10.35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise Inline-Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Anleger bleiben vorsichtig erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

19.06.2024Die meistgehandelten Produkte: US-Tech weiter hoch im Kurs!
19.06.2024Die meistgehandelten Produkte: US-Tech weiter hoch im Kurs!
19.06.2024Die meistgehandelten Produkte: US-Tech weiter hoch im Kurs!
19.06.2024DAX tritt auf der Stelle. SMA Solar bricht ein.
19.06.2024DAX tritt auf der Stelle. SMA Solar bricht ein.
19.06.2024DAX tritt auf der Stelle. SMA Solar bricht ein.
18.06.2024Tagesausblick für 19.06.: US-Daten geben keine Impulse. Delivery Hero und Danone im Blickpunkt.
18.06.2024Tagesausblick für 19.06.: US-Daten geben keine Impulse. Delivery Hero und Danone im Blickpunkt.
18.06.2024Tagesausblick für 19.06.: US-Daten geben keine Impulse. Delivery Hero und Danone im Blickpunkt.
18.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Henkel im Short-Fokus
18.06.2024DAX – Bullen haben es schwer.
17.06.2024Tagesausblick für 18.06.: DAX stabilisiert sich bei 18.000 Punkte. ZEW und US-Daten im Blickpunkt
17.06.2024NASDAQ-100 zeigt noch keine Schwächen
17.06.2024NASDAQ-100 zeigt noch keine Schwächen
17.06.2024Porsche Holding SE glänzt mit drei Verkaufssignalen!
17.06.2024Porsche Holding SE glänzt mit drei Verkaufssignalen!
17.06.2024Die meistgehandelten Produkte: AnlegerInnen bullisch bei US-Werten
17.06.2024Die meistgehandelten Produkte: AnlegerInnen bullisch bei US-Werten
17.06.2024DAX startet mit leichten Gewinnen. SAP und TUI gefragt.
17.06.2024DAX startet mit leichten Gewinnen. SAP und TUI gefragt.
14.06.2024Gold – Aufwärtstrend intakt
14.06.2024Die meistgehandelten Produkte: AnlegerInnen verstärkt bearisch im DAX
14.06.2024TUI – FTI-Insolvenz und MDAX-Aufnahme beflügeln
14.06.2024TUI – FTI-Insolvenz und MDAX-Aufnahme beflügeln
14.06.2024DAX – Bullen fehlen Kaufimpulse. Lufthansa und SAP im Blickpunkt
13.06.2024Tagesausblick für 14.06.: DAX testet wichtige Unterstützungsmarke.
13.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Technologiewerte besonders stark gefragt
13.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Technologiewerte besonders stark gefragt
13.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Technologiewerte besonders stark gefragt
13.06.2024DAX mit schwacher Eröffnung. Softwareaktien stellen sich gegen den Trend.
13.06.2024DAX mit schwacher Eröffnung. Softwareaktien stellen sich gegen den Trend.
12.06.2024Tagesausblick für 13.06.: Inflationszahlen beflügeln Aktienmärkte. Weitere US-Daten im Fokus.
12.06.2024Nemetschek – Softwarekonzern baut auf neue Geschäftsmodelle und Expansion
12.06.2024Die meistgehandelten Produkte: Investoren bullisch im NASDAQ
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
12.06.2024DAX prallt von Unterkante der Range nach oben ab. US-Inflationszahlen und Fed-Entscheidung im Blickpunkt.
11.06.2024Tagesausblick für 12.06.: DAX knickt ein. Apple und Covestro auf dem Einkaufszettel
11.06.2024Tagesausblick für 12.06.: DAX knickt ein. Apple und Covestro auf dem Einkaufszettel
11.06.2024Apple – KI-Strategie treibt Aktie auf Allzeithoch




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr