Salesforce – Quartalsbericht im Blick


Ende dieses Monats wird der US-Softwareriese Salesforce frische Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen und die ein oder andere Überraschung sicherlich parat haben. Währenddessen versucht sich die Aktie über ein sehr wichtiges Widerstandsniveau hinwegzusetzen und dadurch eine mittelfristige Entscheidung herbeizuführen.

Nachdem Salesforce bei 311,75 US-Dollar im November 2021 seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht hatte, ging die Aktie in eine gesunde Konsolidierung über und fiel in einem ersten Schritt auf rund 200,00 US-Dollar zurück. Die anhaltende Schwächephase drückte die Notierungen im abgelaufenen Jahr schließlich auf 126,34 US-Dollar weiter talwärts, wodurch eine mittelfristige Unterstützung aus den Jahren zwischen 2018 und 2020 erreicht wurde. Dieses Niveau konnte im Anschluss für eine Stabilisierung und einen Trendwechsel sorgen. In der abgelaufenen Handelswoche konnte Salesforce schließlich an das markante Widerstandsniveau um 215,00 US-Dollar anknüpfen, welches als Weiche für die anschließende mittelfristige Entwicklung des Papiers gilt.

Baldige Entscheidung erwartet

Eine rasche Festlegung für eine Fortsetzung der Rallye oder aber Korrektur dürfte bei Salesforce nicht getroffen werden, nur aussagekräftige Wochenschlusskurse würden erste Hinweise auf das eine oder andere Szenario liefern. Außerdem dürften auch die Vorlage der Quartalszahlen für erhöhte Volatilität und entsprechende Impulse sorgen. Für den Fall einer positiven Auflösung mit einem Kurssprung mindestens über 222,00 US-Dollar könnte die nächstgrößere Hürde gelegen um 251,23 US-Dollar mittelfristig ins Visier gefasst werden. Eine größere Konsolidierung könnte sich dagegen auf das Niveau von 193,91 US-Dollar erstrecken, darunter zeitweise sogar an den EMA 200 (Woche) bei 184,89 US-Dollar reichen. Egal in welche Richtung sich Salesforce im Endeffekt entwickelt, im weiteren Verlauf werden passende Scheine für beide Eventualitäten vorgestellt. Im Vorfeld hat der Vorstand Aktien allerdings verkauft, mal sehen weshalb…

  • Widerstände: 212,96; 215,00; 218,00; 222,16; 225,00; 229,07 US-Dollar
  • Unterstützungen: 207,31; 205,42; 203,75; 200,13; 196,78; 193,91 US-Dollar

Salesforce in US-Dollar im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 24.05.2022 – 24.05.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US79466L3024

Salesforce in US-Dollar im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 21.05.2018 – 24.05.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: US0970231058tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US79466L3024

Optionsschein Call auf Salesforce für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar Omega Hebel Letzter Bewertungstag
Salesforce HB6EN4 4,28 180,00 3,67 4,67 13.12.2023
Salesforce HB7ANJ 2,50 210,00 4,91 8,14 13.12.2023
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.05.2023; 13:32 Uhr

Optionsschein Put auf Salesforce für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar Omega Hebel Letzter Bewertungstag
Salesforce HC3JHA 2,5299 200,00 -2,41 7,86 18.12.2024
Salesforce HC5KQZ 1,02 200,00 -6,36 19,38 13.09.2023
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.05.2022; 13:35 Uhr

Weitere Produkte auf Salesforce Inc. und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Salesforce – Quartalsbericht im Blick erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

19.07.2024Enphase Energy – Q2-Zahlen werden die Richtung vorgeben
19.07.2024Die meistgehandelten Produkte: Netflix mit Quartalszahlen
19.07.2024DAX setzt Konsolidierung fort. Telekom bestätigt Ausbruch
19.07.2024DAX setzt Konsolidierung fort. Telekom bestätigt Ausbruch
18.07.2024Tagesausblick für 19.07.: Nebenwerte stellen Blue Chips in den Schatten. Gold stabil auf Rekordniveau
18.07.2024Airbnb – Urlaubsboom und Großereignisse beflügeln
18.07.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX- und Tech-Bullen in der Mehrheit
18.07.2024Tech-Werte belasten. Henkel zeigt erneut Stärke
18.07.2024Tech-Werte belasten. Henkel zeigt erneut Stärke
17.07.2024Tagesausblick für 18.07.: Bären haben das Zepter in der Hand. EZB im Blickpunkt
17.07.2024Tagesausblick für 18.07.: Bären haben das Zepter in der Hand. EZB im Blickpunkt
17.07.2024GEA Group liegt über Plan
17.07.2024GEA Group liegt über Plan
17.07.2024DAX fehlen Impulse. Adidas mit Sprung nach oben.
16.07.2024Tagesausblick für 17.07.: DAX – Anleger bleiben vorsichtig. Hugo Boss und Eckert & Ziegler überraschen.
16.07.2024Tagesausblick für 17.07.: DAX – Anleger bleiben vorsichtig. Hugo Boss und Eckert & Ziegler überraschen.
16.07.2024DAX – Gewinnwarnungen treiben Anleger in die Defensive.
15.07.2024Tagesausblick für 16.07.: DAX pausiert. US-Banken und US-Einzelhandelszahlen im Blickpunkt
15.07.2024Tagesausblick für 16.07.: DAX pausiert. US-Banken und US-Einzelhandelszahlen im Blickpunkt
15.07.2024Platin – Hybridfahrzeuge als Katalysator
15.07.2024Platin – Hybridfahrzeuge als Katalysator
15.07.2024Gut aufgenommene Zahlen bei Continental – beginnt jetzt der Höhenflug?
15.07.2024Gut aufgenommene Zahlen bei Continental – beginnt jetzt der Höhenflug?
15.07.2024Gut aufgenommene Zahlen bei Continental – beginnt jetzt der Höhenflug?
15.07.2024Die meistgehandelten Produkte: Paypal mit großer Chance
15.07.2024Stockers Börsencheck: Die Rallye an den US-Börsen ist ausgereizt!
15.07.2024DAX – Pause nach dem Sprint. Fed-Chef im Blickpunkt.
15.07.2024DAX – Pause nach dem Sprint. Fed-Chef im Blickpunkt.
12.07.2024Wochenausblick. DAX nimmt Kurs auf Allzeithoch. Berichtssaison kommt in Fahrt
12.07.2024Wochenausblick. DAX nimmt Kurs auf Allzeithoch. Berichtssaison kommt in Fahrt
12.07.2024Coinbase profitiert vom Kryptoboom
12.07.2024Dämpfer bei den Megacaps bremst den DAX. Anleger steigen bei Autobauern ein.
11.07.2024Tagesausblick für 12.07.: DAX-Bullen bringen sich vor Start der Berichtssaison in Position.
11.07.2024Zalando – Fokus auf Rentabilität zieht Anleger an
11.07.2024DAX – Rekordjagd in USA stützt. ProSiebenSat.1 springt nach oben.
10.07.2024Tagesausblick für 11.07.: DAX – die Ruhe vor dem Sturm. Immobilienaktien gefragt.
10.07.2024Tagesausblick für 11.07.: DAX – die Ruhe vor dem Sturm. Immobilienaktien gefragt.
10.07.2024Tagesausblick für 11.07.: DAX – die Ruhe vor dem Sturm. Immobilienaktien gefragt.
10.07.2024SAP – Cloud und KI sollen für beschleunigtes Wachstum sorgen
10.07.2024Die meistgehandelten Produkte: US-Tech is back!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr