Siemens – Bestnote


Das Schwergewicht Siemens glänzt im heutigen Handelsverlauf mit einem Rekordergebnis, der dazugehörige Chartverlauf spiegelt dies angesichts der jüngsten Verluste allerdings nicht unbedingt wider. Nichtsdestotrotz verdichten sich die Hinweise auf einen bevorstehenden Trendwechsel, weshalb bei Käufern jetzt nichts mehr schiefgehen sollte.

Für das Geschäftsjahr 2021/2022 hat Siemens einen Rekordgewinn im operativen Geschäft erzielt und erhöhte sogleich die Dividende. Besonders das Industriegeschäft glänzte mit einem Anstieg um 17 Prozent bzw. 10,3 Mrd. Euro. Analysten hatten dem Technologiekonzern lediglich einen Umsatz von 9,9 Mrd. Euro zugetraut. Der gesamte Konzernumsatz wuchs nach Angaben der Chefetage um 8 Prozent auf 72 Mrd. Euro, obwohl der Nettogewinn durch eine milliardenschwere Abschreibung für die Tochter Siemens Energy vorgenommen werden musste. Die Dividende soll wie angekündigt um 0,25 Cents auf nun 4,25 Euro zulegen.

Ziehen Anleger jetzt mit?

Ein Blick auf den Chart zeigt zuletzt eine deutliche Erholung von den Jahrestiefs um 95,10 Euro auf 124,04 Euro auf. Zeitgleich konnte auch der Doppelboden in diesem Bereich erfolgreich abgeschlossen werden, sodass nun eine längere Erholungsbewegung durchaus möglich wäre. Allerdings bleibt das Aufwärtspotenzial durch zahlreiche Hürden aus Ende 2021 noch etwas begrenzt, trotzdem lässt sich aus technischer Sicht ein Anstieg an 134,80 und gegebenenfalls 138,08 Euro für die Siemens-Aktie durchaus ableiten. Tiefer als das Triggerniveau von grob 112,50 Euro sollte es nach Möglichkeit nicht mehr abwärtsgehen, dies wäre nämlich mit einem unmittelbaren Test des EMA 50 bei 110,20 Euro verbunden, darunter müssten nämlich Abschläge auf rund 102,00 Euro zwingend einkalkuliert werden. Für beide Fälle werden im Weiteren passende Scheine vorgestellt, einige mit einem kleineren, andere mit einem größeren Hebel.

  • Widerstände: 124,04; 124,86; 127,32; 130,00; 131,70; 135,56 Euro
    Unterstützungen: 118,66; 116,86; 114,12; 110,20; 108,14; 103,42 Euro

Siemens in Euro im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 21.10.2021 – 17.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0007236101

Siemens in Euro im Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 14.11.2016 – 17.11.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0007236101

Turbo Bull Open End Optionsschein auf Siemens für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
Siemens HB5JLS 3,36 92,641781 4,36 Open End
Siemens HC1TPT 1,49 112,048357 9,72 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2022; 08:35 Uhr

Turbo Bear Open End Optionsschein auf Siemens für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
Siemens HB009F 3,22 158,375558 3,41 Open End
Siemens HB4VZX 1,56 141,671209 7,48 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2022; 08:38 Uhr

Weitere Produkte auf SIEMENS und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Siemens – Bestnote erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

News

01.02.2023Tagesausblick für 02.02.: DAX – Ruhe vor der EZB-Entscheidung. Apple, Amazon und Alphabet berichten!
01.02.2023Inflationsrate längst noch nicht am Ziel – So haben Anleger die Chance zu profitieren!
01.02.2023Sartorius – Laborausrüster liegt im Plan!
31.01.2023Tagesausblick für 01.02.: DAX – Fed im Fokus. Wasserstoff- und Blockchain-Aktien gefragt!
30.01.2023Tagesausblick für 31.01.: Anleger vor Notenbankentscheidung zurückhaltend. Coba und SAP im Blickpunkt!
30.01.2023Stockers Börsencheck: Börsen im Aufwärtstrend – Entspricht das der aktuellen Lage?
27.01.2023Wochenausblick: DAX mit Wochenplus. Notenbanken und Datenflut warten auf die Anleger!
27.01.2023Hydrogen-Index: Brennstoffzellenhersteller auf Erholungskurs!
27.01.2023Visa – Geschäfte brummen
26.01.2023Tagesausblick für 27.01.: DAX stagniert. Biotech und Maschinenbau gefragt!
26.01.2023Inflation – So haben Anleger die Chance zu profitieren!
26.01.2023onemarkets Fidelity World Equity Income Fund – Finanztitel beflügeln!
25.01.2023Tagesausblick für 26.01.: DAX schließt kaum verändert. LVMH und SAP legen Zahlen vor!
25.01.2023Microsoft – schwacher Ausblick, große Ziele!
24.01.2023Blue Chips – die sichere Alternative!
23.01.2023Tagesausblick für 24.01.: DAX stabil über 15.000 Punkte. Stahl- und Wasserstoffaktien im Blickpunkt!
20.01.2023Wochenausblick: DAX schließt bei rund 15.000 Punkten. ifo, US-BIP und Tesla stehen nächste Woche im Fokus!
19.01.2023Tagesausblick für 20.01.: DAX – Rezessions- und Zinsangst belasten.
19.01.2023Adidas – Konsolidierung eingeschlagen
19.01.2023SDG Transatlantic Leaders – Europäer hängen die Amerikaner deutlich ab!
19.01.2023Amazon – Bodenbildung vor den Geschäftszahlen!
18.01.2023Tagesausblick für 19.01.: DAX pausiert. EZB-Protokoll, US-Arbeitsmarktdaten und Netflix im Blickpunkt!
17.01.2023Tagesausblick für 18.01.: DAX schließt erneut fester. Autos, Blockchain und Wasserstoff im Blickpunkt!
17.01.2023Biotech-Index mit starkem Jahresstart!
16.01.2023Tagesausblick für 17.01.: DAX – Bullen haben das Zepter in der Hand. Immobilien-Aktien gefragt!
16.01.2023Stockers Börsencheck: Positiver Jahresstart (noch) nicht nachhaltig?
13.01.2023Wochenausblick: DAX mit dicken Wochengewinnen. Berichtssaison und Wirtschaftsforum im Fokus!
13.01.2023Nebenwerte hängen Blue Chips ab!
12.01.2023Tagesausblick für 13.01.: DAX schließt oberhalb von 15.000 Punkten. Berichtssaison beginnt!
12.01.2023Brenntag – Zeit für nen Trendwechsel
12.01.2023Immobilienaktien – sinkende Renditen sorgen für Kursrally!
11.01.2023Amazon, Apple, Tesla & Co – Kurssturz bietet interessante Investmentchancen!
11.01.2023Tech-Aktien für die Hälfte
10.01.2023Tagesausblick für 11.01.: DAX pausiert auf hohem Niveau. Biotech und Maschinenbau im Fokus!
09.01.2023Tagesausblick für 10.01.: DAX im Aufwind. Bayer, Biotech und Borussia im Blickpunkt!
09.01.2023PayPal – Chance auf Doppelboden
09.01.2023Blickpunkt Zins: Gute Vorsätze der Geldpolitik
23.12.2022HypoVereinsbank onemarkets wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2023!
23.12.2022AMD – Herber Rückschlag
23.12.2022Amazon – Preisverfall und andere Sorgen




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2023 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr