Tagesausblick für 14.09.: DAX büßte die gestrigen Gewinne wieder ein!


Die europäischen Aktienmärkte konnten die anfänglichen Kursgewinne nicht halten und drehten am Nachmittag in die Verlustzone. Druck kam vor allem von den US-Inflationszahlen. Im August stiegen die Verbraucherpreise um 8,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit ging die Rate nur marginal gegenüber dem Vormont (8,5 Prozent) zurück. Der ZEW-Index fiel derweil auf Minus 61,9 Punkte (August: minus 55,3 Punkte). Sowohl das Risiko von Energieengpässen im Winter als auch ein möglicherweise schwächeres Wachstum in China drücken auf die Konjunkturerwartungen. So tauchte der DAX® wieder unter die Marke von 13.400 Punkte und schloss rund 1,6 Prozent leichter bei 13.190 Punkte.

Auch an den Anleihemärkten ließen die Reaktionen auf die US-Inflationszahlen nicht lange auf sich warten. Nach zwei Handelstagen der Stabilisierungen gaben die Anleihennotierungen heute wieder deutlich nach. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen stieg dabei über die Marke von 1,7 Prozent. Die Rendite für vergleichbare US-Papiere näherte sich in den ersten Handelsstunden mit 3,43 Prozent dem Höchststand von Juni 2022. Der Anstieg der Renditen belastete heute auch die Notierungen für Edelmetalle. Rund ein Prozent gaben die Kurse für Gold, Platin und Silber nach. Der Preis für eine Feinunze Palladium verlor sogar über fünf Prozent.

Unternehmen im Fokus 

Der Life Science-Konzern Bayer beginnt Meldungen zufolge mit der Suche nach einem Nachfolger für den Unternehmenschef Werner Baumann. Baumanns Vertrag läuft noch bis April 2024. Die Aktie des Biotech-Unternehmens BioNTech gab heute erneut leicht nach. Der Konzern erhielt die Impfstoffzulassung für die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5. Delivery Hero kam deutlich unter Druck nachdem die britische Ocado die Prognosen für das Gesamtjahr revidierte. Henkel hat die amerikanische NBD Nanotechnologies übernommen. ProSiebenSat.1 übernimmt die übrigen Anteile am Streamingdienst Joyn und passte die Aussicht auf das Gesamtjahr an. Die Aktie legte gegen den Trend zu. Allerdings konnte die Hürde bei EUR 8 nicht signifikant überwunden werden. Traton legte heute den Rückwärtsgang ein. Der Nutzfahrzeughersteller will den Lkw-Vertrieb in Russland verkaufen und rechnet daher mit Belastungen in Millionenhöhe.

Auto1 Group und Inditex werden morgen Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Morgen finden die „battery days“ statt. Im Fokus stehen damit vor allem Hersteller von Batterien für Elektroautos.

Wichtige Termine

  • Industrieproduktion Eurozone, Juli
  • EZB-Bankenaufseherin McCaul hält einen Vortrag zum Thema „Die Auswirkungen von Suptech auf die europäische Bankenaufsicht“ auf der EZB Supervision Innovators Conference „Technology and banking supervision connected“
  • Eröffnungsbemerkungen von EZB-Chefökonom Lane zur Tagung der Geldmarkt-Kontaktgruppe
  • Erzeugerpreise USA, August

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 13.430/13.700/13.920/14.100 Punkte

    Unterstützungsmarken: 12.400/12.630/12.765/13.100 Punkte

    Der DAX® setzte zunächst den Aufwärtstrend der zurücliegenden Tage fort und schielte zeitweise über die Marke von 13.500 Punkte. Am Nachmittag drehte die Stimmung und die gestrigen Gewinne wurden fast wieder ausradiert. Damit bleibt der seit Anfang des Jahres gebildete Abwärtstrend intakt. Unterstützung findet der Leitindex aktuell bei 13.100 und zwischen 12.630 und 12.765 Punkte. Auf der Oberseite findet der DAX® zwischen 13.430 und 13.700 Punkte eine robuste Widerstandszone.

    DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

    Betrachtungszeitraum: 28.05.2021 – 13.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum: 14.09.2014– 13.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Faktorzertifikate Long auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
    DAX® HB9WK8 12,42 15 12.509,972566 12.956,578587 Open End
    DAX® HB9WK6 11,93 10 12.063,227173 12.733,942604 Open End

    Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.09.2022; 17:35 Uhr

    Faktorzertifikate Short auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
    DAX® HB9WKA 6,18 -15 14.294,743193 13.47,317731 Open End
    DAX® HB9WKB 4,31 -20 14.071,370619 13.736,471998  ProizenOpen End

    Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.09.2022; 17:40 Uhr

    Informationen rund um die Funktionsweise von Faktor-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

     

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag Tagesausblick für 14.09.: DAX büßte die gestrigen Gewinne wieder ein! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

    Autor: Richard Pfadenhauer

    News

    28.11.2022Stockers Börsencheck: Neue Prognosen – Steigende Aktienmärkte 2023?
    27.11.2022Volkswagen: Der E-Absatz kommt ins Rollen
    27.11.2022ESG – Der Schlüssel zu nachhaltigem Investieren
    25.11.2022Wochenausblick: DAX erneut mit Wochenplus. Die Luft wird jedoch dünn!
    25.11.2022Newmont – Goldminenaktie bastelt an einem Boden
    24.11.2022Tagesausblick für 25.11.: DAX hangelt sich weiter nach oben. Immobilienaktien gefragt!
    24.11.2022Porsche – Was für eine Fahrt!
    24.11.2022Vonovia – Entspannung am Anleihemarkt treibt Immoaktien!
    24.11.2022Optimismus prägt das Marktbild
    23.11.2022Tagesausblick für 24.11.: DAX schließt kaum verändert. Öl und Wasserstoffaktien im Blickpunkt!
    23.11.2022Teamviewer – Gelingt die Trendwende?
    23.11.2022HeidelbergCement – Doppelwiderstand erreicht
    23.11.2022PMIs als potenzieller Störfaktor
    22.11.2022Tagesausblick für 23.11.: DAX – Bullen bleiben am Drücker!
    22.11.2022Nokia – Wann endet die Seitwärtsphase?
    22.11.2022Anti Virus Health Index – Zulassung für neue Medikamente beflügeln!
    22.11.2022Eingeloggte Kurveninversion
    21.11.2022Tagesausblick für 22.11. DAX pausiert. Ölpreis bricht ein!
    21.11.2022SMA Solar – Starker Gewinnanstieg im dritten Quartal
    21.11.2022Blockchain-Index – FTX-Pleite verunsichert!
    21.11.2022Prononcierte Zinskurveninversion
    18.11.2022Wochenausblick: DAX steckt in der Range fest. Ifo und Notenbankprotokolle im Blickpunkt!
    18.11.2022Cisco – Ist das der Befreiungsschlag?
    18.11.2022Der Widerstand der Rentenmärkte
    17.11.2022Siemens – Starke Zahlen, starke Kursentwicklung!
    17.11.2022Fifty-fifty
    17.11.2022Siemens – Bestnote
    16.11.2022Tagesausblick für 17.11.: Gewinnmitnahmen beim DAX. Autoaktien im Fokus!
    16.11.2022LVMH – Diese Aktie ist unkaputtbar
    16.11.2022Märkte versuchen Erholungskurs fortzusetzen
    15.11.2022Tagesausblick für 16.11.: DAX schließt fester. Halbleiteraktien gefragt!
    15.11.2022Hamburger Hafen – Am Abwärtstrend angedockt
    15.11.2022eSports und Gaming Index deutet eine Bodenbildung an!
    15.11.2022Geopolitik stützt Marktstimmung
    14.11.2022Tagesausblick für 15.11.: DAX weiter im Aufwind. Biotech-Aktien im Fokus!
    14.11.2022Coca-Cola – Die Bullen geben wieder den Ton an
    14.11.2022Nike – Abwärtstrend vorm Ende!
    14.11.2022Aktienrallye: Geht da noch mehr?
    11.11.2022Wochenausblick: DAX im Aufwind. Inflationszahlen und Autowerte im Fokus!
    11.11.2022Renewable Energies – starke Zahlen und sinkende Zinsen geben Auftrieb!




































    Inhalte: Home + Impressum
    © 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr