Tagesausblick für 6.10.: DAX pausiert. K+S, Netflix und Renault im Fokus!


Während die deutschen Aktienbarometer heute eine Pause einlegten konnten sich zahlreiche europäische Indizes weiter verbessern. Vor allem der spanische IBEX35® Index legten im Tagesverlauf kräftig zu. Katalysator der Erholung waren einem Bericht von Thomson Reuters zufolge Streitigkeiten innerhalb der katalanischen Separatisten, ob sich die Region umgehend für unabhängig erklären soll. Möglicherweise ist dies der Anfang einer Normalisierung der Lage in Katalonien. Bei den Branchen stachen heute erneut die Banken heraus. Der EURO STOXX® Banks Index konnte über 1,5 Prozent hinzu gewinnen.

Am Anleihen- und Edelmetallmarkt zeigte sich heute derweil das gleiche Bild wie gestern. Stagnation.

Morgen steht der Arbeitsmarktbericht aus den USA an. Bei den Einzelwerten sollten Anleger die Aktien von K+S, Netflix und Renault im Blick haben.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade auf maxblue und flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Morgen wird Renault Details zur mittelfristigen Strategie veröffentlichen. Die Franzosen sind gemeinsam mit Mitsubishi und Nissan der größte Hersteller von Elektrofahrzeugen. Die Aktie steuert nach einem deutlichen Dämpfer im Sommer wieder in Richtung Jahreshoch.

Anfang nächster Woche wird K+S die neue Gruppenstrategie „Shaping 2030“ vorstellen. Dabei sollen unter anderem mittel- und langfristige Ziele bekanntgegeben werden. Erst im August musste K+S von dem einst gesetzten EBITDA-Ziel für 2020 abrücken. Dementsprechend vorsichtig zeigten sich die Investoren im Vorfeld der Strategiebekanntgabe.

Zalando hat das Allzeithoch im Visier. Der Online-Händler bekam durch positive Analystenkommentare deutlichen Auftrieb. Siemens platzierte die restlichen Osram-Aktien für rund 1,18 Mrd. Euro bei institutionellen Anlegern und setzte den MDAX®-Wert damit heute deutlich unter Druck.

Netflix erhöht die Preise für mehrere Abonnements. Bei Anlegern kommt die Maßnahme gut an. Die Aktie steigt auf ein neues Allzeithoch. Apple pendelt nun schon seit knapp zwei Wochen in einer Range zwischen 152 und 155 US-Dollar. Wann kommt der Ausbruch?

Wichtige Termine

  • Deutschland – Auftragseingang Industrie, August
  • USA – Arbeitsmarktbericht, September

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.000/13.060 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.560/12.660/12.800/12.850/12.950 Punkte

Nach leichten Abschlägen zu Handelsbeginn pendelte der DAX® im Tagesverlauf zwischen 12.935 und 12.970 Punkten. Damit bleibt der Aufwärtstrend weiter intakt und es besteht weiter Luft bis 13.000/13.060 Punkte (161,8%-Retracement). Unterstützung findet der Index im Bereich von 12.800/12.950 Punkte. Solange diese Zone nicht unterschritten wird, dürften die Bullen am Drücker bleiben.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 12.06.2017 – 05.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.10.2011 – 05.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 55,57 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 92,57 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.10.2017; 17:35 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 27,37 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 14,01 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.10.2017; 17:36 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 6.10.: DAX pausiert. K+S, Netflix und Renault im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.02.2018DAX – Positiver Start wird abverkauft
16.02.2018Wochenausblick: DAX mit zaghafter Erholung. Ifo, Fed und Bilanzzahlen im Fokus!
16.02.2018Euro/US-Dollar – Mittelfristige Entscheidung
16.02.2018RWE – Versorger im Umbau!
16.02.2018DAX – Die Bullen bleiben am Drücker
16.02.2018Tagesausblick für 16.2.: DAX ohne Inspiration. Airbus, Allianz und Renault im Fokus!
15.02.2018DOW JONES – Ein wilder Ritt zur Wochenmitte
15.02.2018DAX – Wunden lecken bei den Bären
14.02.2018Tagesausblick für 15.2.: DAX – Bullen zeigen sich! Airbus, Aixtron und Nestlé im Fokus!
14.02.2018Wirecard auf Wachstumskurs!
14.02.2018DAX – Geht den Bullen hier schon die Puste aus?
13.02.2018Tagesausblick für 14.2.: DAX pausiert. Inflation- und BIP-Daten im Fokus!
13.02.2018DAX – Kommt eine zweite Erholungswelle?
12.02.2018Tagesausblick für 13.2.: DAX erholt sich. Deutsche Bank und Evotec im Fokus
12.02.2018Dow Jones – Bullisches Reversal zum Wochenausklang
12.02.2018DAX – Bullenkonter zum Wochenstart
09.02.2018Wochenausblick: DAX taucht auf 12.000 Punkte ab. Finanz- und Autowerte im Fokus!
09.02.2018Nasdaq-100 – Im freien Fall
09.02.2018Nestlé – Stabilisierung vor Bekanntgabe der Geschäftszahlen!
09.02.2018DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2018Dow Jones – Erste Stabilisierungsversuche
08.02.2018DAX – Verkaufsinteresse am Gap-Widerstand
08.02.2018Tagesausblick für 09.02.: DAX bricht ein. Allianz, Swiss Re und Twitter im Blick.
07.02.2018Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung
07.02.2018DAX – Die Kuh ist noch nicht vom Eis
07.02.2018Discounter – vom Volasprung profitieren!
07.02.2018Tagesausblick für 08.02.: DAX erholt sich. L’Oreal und Heidelberger Druck im Fokus!
06.02.2018Tagesausblick für 07.02.: DAX fährt Achterbahn. Osram und Tesla im Fokus!
06.02.2018Dow Jones – Mit einem lauten Knall
06.02.2018DAX – Die Angst regiert
05.02.2018Tagesausblick für 06.02.: DAX – Bären behalten die Oberhand. GM und Münchener Rück im Blick.
05.02.2018Nasdaq-100 – Der Freitag lieferte die Entscheidung
05.02.2018DAX – Schwache Eröffnung wird zunächst gekauft
02.02.2018Wochenausblick: DAX – Anleger werden nervös. Commerzbank, Tesla und Zinsen im Fokus!
02.02.2018Dow Jones – Wird die Range heute verlassen?
02.02.2018DAX – Der Kampf ist entschieden
02.02.2018Nokia – starkes Schlussquartal gibt Aktie Schwung!
01.02.2018Tagesausblick für 2.2: DAX sackt auf 13.000 Punkte ab. AAA und Deutsche Bank im Fokus!
01.02.2018Nasdaq-100 – Apple & Co müssen es richten!
01.02.2018DAX – Der Kampf geht in die Verlängerung




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr