Tagesausblick für 22.9.: DAX ohne Schwung. Bank und Versorgeraktien im Fokus!


Wie erwartet ließ die US-Notenbank die Leitzinsen unverändert. Es war auch keine Überraschung, dass im kommenden Monat mit dem Abbau der Bilanz begonnen werden soll. Dementsprechend erleichtert reagierten die Investoren rund um den Globus. Ein Feuerwerk brannten die Börsianer jedoch nicht ab. Schließlich steht eine weitere US-Zinserhöhung in diesem Jahr im Raum und viele Aktienbarometer notierten im Bereich ihrer Allzeithochs.

Zu den stärksten Performern zählten die Bankwerte rund um Commerzbank und Deutsche Bank. Der Euro Stoxx® 50 Banks Index durchbrach den Widerstand bei 135 Punkten. Der Renditeanstieg am Anleihenmarkt drückte derweil auf Immobilien- und Versorgertitel.

Die Kurse der Edelmetalle reagierten verschnupft auf die Bewegungen am Anleihenmarkt. Der Euro und der Ölpreis blieben im Tagesverlauf hingegen wenig verändert.

Morgen stehen Frühindikatoren aus Europa und eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi im Fokus der Anleger. Ob sie deutliche Impulse geben, ist jedoch offen.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Finanzwerte standen heute besonders im Brennpunkt. Zum einen profitieren sie vom Anstieg der Anleihenrenditen. Zusätzlichen Rückenwind bekam der Sektor jedoch von Spekulationen über eine Fusion der Commerzbank. Der Bund hält rund 15 Prozent. Fester präsentierten sich zudem Autozulieferaktien wie Leoni und Schaeffler. Airbus profitierte von einer positiven Analystenschätzung und Metro von Gerüchten über ein Delisting. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge wurde ein entsprechender Magazinbericht jedoch dementiert.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für September,
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für September
  • Europa – Rede von EZB-Präsident Draghi am Trinity College

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.660/12.800/12.850/12.950 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.250/12.300/12.400/12.420/12.500/12.560 Punkte

Dem DAX® gelang der Ausbruch über 12.560 Punkte. Knapp über der 12.600 Punktemarke verließ die Anleger jedoch der Mut. Aus technischer Sicht besteht weiterhin die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 12.660 Punkte. Unterstützung findet der Index bei 12.560 Punkten. Gelingt der Ausbruch über 12.660 Punkte besteht Luft bis 12.800/12.850 Punkte. Kippt der Index unter 12.500 Punkte droht eine Konsolidierung bis 12.400 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 04.07.2017 – 21.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 22.09.2011 – 21.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 50,97 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 73,70 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.09.2017; 17:36 Uhr

 

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 29,96 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 17,92 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.09.2017; 17:37 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 22.9.: DAX ohne Schwung. Bank und Versorgeraktien im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

19.10.2017Tagesausblick für 20.10.: DAX – Zahlen drücken auf die Stimmung. Daimler im Fokus!
19.10.2017Nasdaq-100 – Das Gap im Fokus
19.10.2017DAX – Aufwärtstrendkanal verlassen
18.10.2017Tagesausblick für 19.10.: DAX hangelt sich nach oben. China, SAP und Spanien im Fokus!
18.10.2017Dow Jones -100-Punkte-Gap zum Handelsstart
18.10.2017ENI – Italienischer Ölmulti hinkt dem Ölpreisanstieg noch hinterher!
18.10.2017DAX – Hängepartie hält an
17.10.2017Tagesausblick für 18.10.: DAX pendelt weiter. Airbus, eBay und Zalando im Fokus!
17.10.2017Nasdaq-100 – Was haben die Käufer noch drauf?
17.10.2017DAX – Pattsituation hält vorerst weiter an
16.10.2017Tagesausblick: DAX tritt auf der Stelle! Lufthansa, Goldman Sachs und ZEW im Fokus!
16.10.2017Dow Jones – Auch dieses Ziel ist erreicht
16.10.2017DAX – 13.000er Marke bleibt (noch) im Fokus
13.10.2017Wochenausblick: DAX fester, aber ohne Momentum. Fokus auf Berichtssaison und Spanien!
13.10.2017Nasdaq-100 – Nun ist es geschafft!
13.10.2017DAX – 13.000 ? Nix passiert!
12.10.2017Tagesausblick für 13.10.: Anleger halten sich weiter zurück. Banken und Delivery Hero im Fokus!
12.10.2017Dow Jones – Die Luft wird dünner
12.10.2017DAX – Die Ruhe vor dem Sturm?
11.10.2017Tagesausblick für 12.10.: DAX stagniert. Euro und Versorger im Fokus!
11.10.2017Nasdaq-100 – Drei Punkte haben gefehlt
11.10.2017DAX – Weder Fisch noch Fleisch
10.10.2017Tagesausblick für 12.10.: DAX schwächelt. Lufthansa und Fed-Protokoll im Fokus!
10.10.2017Dow Jones – Auch die 22.800-Punkte-Marke fällt
10.10.2017Euro/US-Dollar im Aufwind!
10.10.2017DAX – 13.000 vom Tisch?
09.10.2017Tagesausblick für 10.10.: DAX pausiert. Versorger und US-Techwerte im Fokus!
09.10.2017Novartis – CEO Jimenez hat das passende Rezept!
09.10.2017DAX – Seitwärts auf hohem Niveau
06.10.2017Wochenausblick: DAX mit deutlichen Wochenplus. Berichtssaison und Fed-Protokoll im Fokus!
06.10.2017Dow Jones – Weiter, immer weiter!
06.10.2017Apple – Kommt nun der Ausbruch?
06.10.2017DAX – Wann kommt die nächste Kaufwelle?
05.10.2017Tagesausblick für 6.10.: DAX pausiert. K+S, Netflix und Renault im Fokus!
05.10.2017Nasdaq-100 – Es ist angerichtet
05.10.2017DAX – Bullen müssen am Ball bleiben
04.10.2017Tagesausblick für 5.10.: DAX mit neuem Allzeithoch. Autobauer und ProSiebenSat.1 im Fokus!
04.10.2017Dow Jones – Es gehen einem die Ziele aus
04.10.2017DAX – Da ist das Ding!
03.10.2017Tagesausblick für 4.10.: DAX auf Rekordkurs. Autowerte im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr