Die meistgehandelten Produkte: Anhaltende DAX-Rallye: Anleger setzen auf Fortführung oder Sicherheit


Auf der Welle eines beständigen Aufwärtstrends zeigt der DAX® keine Anzeichen einer Schwäche und notierte bei 18.324,50 Punkten. Die gehandelten Knock-Out-Optionsscheine zeigen keine klare Tendenz: Während Calls auf den DAX® das Vertrauen in die Fortsetzung des positiven Trends widerspiegeln, bieten die Puts auf den gleichen Index und auf die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company eine Absicherung gegen mögliche Rückschläge.

 

Diese gemischten Strategien deuten darauf hin, dass Anleger bereit sind, auf weitere Kursgewinne zu setzen, dabei aber auch auf Marktvolatilitäten vorbereitet sind. Auch die Auswahl an Optionsscheinen zeigt gemischte Strategien der Marktteilnehmer: Mit Puts auf den DAX® scheinen einige Investoren eine eventuelle Kurskorrektur nach dem jüngsten Anstieg zu antizipieren, während Calls auf den gleichen Index das Vertrauen in seine Stärke unterstreichen. Auch der Put auf Nemetschek könnte auf spezifische Bedenken oder eine antizipierte Volatilität im Technologie- und Bausektor widerhindeuten.

Unterdessen reflektieren die Faktor-Optionsscheine ein noch optimistischeres Bild: Long-Positionen auf Touristikgrößen wie TUI, auf den Automobilsektor mit Stellantis und Tesla zeigen, dass Investoren bestimmte Branchen für eine robuste Erholung und ein anhaltendes Wachstum ausgewählt haben.

Anbei finden Sie äquivalente Produkte zu den aktuell beliebtesten Hebelprodukten an der European Warrant Exchange. Die EUWAX ist ein Handelsplatz an dem Aktien, Anleihen, Fonds und derivate Finanzprodukte gehandelt werden. Im folgendem sehen Sie die beliebtesten Titel gemessen am gehandelten Volumen.

Die beliebtesten Titel

Knock-Out-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Knock-Out-Barriere Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® Put HC5PB7 2,59 18325,50 Punkte 18567,65 Punkte 59,04 Open End
Taiwan Semiconductor Put HD3PH9 1,25 140,24 USD 149,70 USD 9,83 Open End
DAX® Call HD2PQE 7,29 18325,50 Punkte 17611,95 Punkte 19,96 Open End
DAX® Call HD3S6D 4,10 18325,50 Punkte 17938,88 Punkte 65,75 Open End
DAX® Call HD2TP7 3,07 18325,50 Punkte 18044,01 Punkte 59,11 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 03.04.2024; 09:00 Uhr; 

Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Basiswert Strike Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® Put HD002E 1,89 18325,50 Punkte 16500,00 Punkte 94,13 17.09.2024
Nemetschek Put HD1GYB 1,85 87,38 EUR 100,00 EUR 4,93 18.06.2025
DAX® Call HD3CMV 0,78 18325,50 Punkte 18400,00 Punkte 79,85 09.04.2024
DAX® Put HD3CN1 0,44 18325,50 Punkte 18100,00 Punkte 544,85 09.04.2024
DAX® Put HD3CN8 0,95 18325,50 Punkte 18100,00 Punkte 303,69 16.04.2024
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 03.04.2024; 09:22 Uhr;

Faktor-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Reset Barriere Faktor Letzter Bewertungstag
TUI Long HC65YP 6,10 7,36 EUR 5,55 EUR 4,00 Open End
Tesla Long HD2QPK 5,07 166,62 USD 111,12 USD 3,00 Open End
LVMH Long HC3WX4 6,96 824,00 EUR 548,01 EUR 3,00 Open End
Stellantis Long HD3873 10,40 25,00 EUR 19,11 EUR 4,00 Open End
DAX® Long HC01KF 10,22 18324,50 Punkte 12191,54 Punkte 3,00 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 03.04.2024; 10:02 Uhr;

Weitere Optionsscheine finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

News

17.04.2024Intel erreicht Aufwärtstrend – Abprall bietet Inline-Chance!
17.04.2024Intel erreicht Aufwärtstrend – Abprall bietet Inline-Chance!
17.04.2024Aurubis – Kupferpreis stimuliert. Aktie steht vor wichtigem Ausbruch.
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Taxonomy-aligning Benchmarks
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
15.04.2024Tagesausblick für 16.04.: Anleger bleiben vorsichtig. Ölpreis sinkt
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Der Fokus liegt nach dem Nahost-Konflikt auf Long- und Short-Positionen im DAX® und NASDAQ
15.04.2024DAX startet mit Kursgewinnen in die Woche. Deutsche Bank und Lufthansa stehen an wichtigen Marken.
12.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Verstärkte Nachfrage bei Gold und Industriewerten
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024DAX bügelt gestrige Verluste aus. Blick richtet sich auf Bankbilanzen
11.04.2024Tagesausblick für 12.04.: DAX sackt unter 18.000 Punkte Berichtssaison startet.
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger sehen den DAX®long und fragen US-Werte nach
11.04.2024DAX – Anleger halten sich vor EZB-Entscheidung zurück. Aurubis und ProSiebenSat.1 auffällig
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Aufschwung, Ströer und Daimler Truck im Fokus
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
09.04.2024Tagesausblick für 10.04.: DAX – Anleger warten auf US-Inflationszahlen. Telekom und VW im Blickpunkt.
09.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Marktvertrauen in Automobil- und DAX®-Strategien




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr