Nasdaq-100 Index – US-Produzentenpreise bremsen anfangs


Die Futures deuten beim Nasdaq®-100 Index auf einen kaum veränderten Auftakt hin. Die guten Zahlen von Applied Materials wirkten auf weite Teile des Halbleitersektors. Damit nicht genug. Titel wie Coinbase und Super Micro sorgten vorbörslich ebenfalls für Schlagzeilen und Kurssprünge. Allerdings ist der vielbeachtete Erzeugerpreisindex deutlicher gestiegen als Experten im Vorfeld erwartet haben. Dies drückt anfangs auf die Stimmung.

Chart: Nasdaq®-100

Widerstandsmarken: 17.873/18.027/18.500 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.476/17.581/17.686 Punkte

Der Nasdaq®-100 befindet sich seit Monaten in einem Aufwärtstrend. Nach einer kurzfristigen Konsolidierung Ende Januar 2024 nahm der Index den Aufwärtstrend wieder auf und schob sich bis auf 18.027 Punkte nach oben. Mitte dieser Woche erfolgte ein weiterer Rücksetzer bis zur Kreuzunterstützung bei 17.476 Punkten. Hier trafen 38,2%-Retracementlinie und die Unterkante des Aufwärtstrendkanals zusammen. In der zweiten Wochenhälfte distanzierte sich der Nasdaq®-100 von dieser Marke und arbeitete sich bis 17.873 Punkte nach oben. Gelingt der Ausbruch über das Level rückt das Allzeithoch von 18.027 Punkten in greifbare Nähe. Im weiteren Verlauf ist eine Aufwärtsentwicklung bis 18.368 Punkte (138,2%-Retracementlinie) möglich. Rücksetzer bis 17.581 Punkten dürften das aktuell bullishe Bild nicht trüben. Unterhalb von 17.476 Punkten könnte die Stimmung hingegen drehen.

Nasdaq®-100 in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 21.11.2023 –15.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Nasdaq®-100 in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.02.2019 – 15.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Turbo Open End Produkte bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Nasdaq-100® Index teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste bis hin zum Totalverlust, wenn der Index die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Turbo Open End Bull auf den Nasdaq-100® Index für Spekulationen, dass der Index steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR  Basispreis in Punkte
K.O.-Barriere in Punkte Hebel Finaler Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HC707H 33,10 14.311,991849  14.311,991849  5,03 Open End
Nasdaq-100® Index HD1DCU 14,84 16.265,210312 16.265,210312 11,21 Open End
Nasdaq-100® Index HD20RX 7,26 17.089,285802  17.089,285802  22,95 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 16.02..2024: 14:46 Uhr

Turbo Open End Bear auf den Nasdaq-100® Index für Spekulationen, dass der Index fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR  Basispreis in Punkte
K.O.-Barriere in Punkte Hebel Finaler Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HD26S8 33,01 21.382,961522  21.382,961522  -5,04 Open End
Nasdaq-100® Index HD1DF9 14,79 19.428,968697  19.428,968697  -11,23 Open End
Nasdaq-100® Index HC834F 8,19 18.722,507258  18.722,507258  -20,33 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 16.02.2024; 14:45 Uhr

Weitere Produkte auf den Nasdaq-100® Index finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

News

17.04.2024Aurubis – Kupferpreis stimuliert. Aktie steht vor wichtigem Ausbruch.
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Taxonomy-aligning Benchmarks
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
15.04.2024Tagesausblick für 16.04.: Anleger bleiben vorsichtig. Ölpreis sinkt
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Der Fokus liegt nach dem Nahost-Konflikt auf Long- und Short-Positionen im DAX® und NASDAQ
15.04.2024DAX startet mit Kursgewinnen in die Woche. Deutsche Bank und Lufthansa stehen an wichtigen Marken.
12.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Verstärkte Nachfrage bei Gold und Industriewerten
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024DAX bügelt gestrige Verluste aus. Blick richtet sich auf Bankbilanzen
11.04.2024Tagesausblick für 12.04.: DAX sackt unter 18.000 Punkte Berichtssaison startet.
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger sehen den DAX®long und fragen US-Werte nach
11.04.2024DAX – Anleger halten sich vor EZB-Entscheidung zurück. Aurubis und ProSiebenSat.1 auffällig
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Aufschwung, Ströer und Daimler Truck im Fokus
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
09.04.2024Tagesausblick für 10.04.: DAX – Anleger warten auf US-Inflationszahlen. Telekom und VW im Blickpunkt.
09.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Marktvertrauen in Automobil- und DAX®-Strategien
09.04.2024DAX prallt an 18.300 Punktemarke ab. Halbleiteraktien ziehen an
08.04.2024Tagesausblick für 09.04.: DAX mit Kursgewinnen zum Wochenauftakt. EZB und Berichtssaison im Blickpunkt




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr