Nordex wieder im Aufwind


Die Nordex-Aktie legte in der ersten Wochenhälfte deutlich zu. Aufwind bekam das im MDAX® notierte Papier von guten Nachrichten. Demnach gibt es erste Anzeichen für eine Trendwende.

Vorläufigen Zahlen zufolge legte der Umsatz 2023 kräftig zu und das operative Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen erreichte die Gewinnschwelle. Zudem legte der Auftragsbestand von 6,3 GW auf 7,4 GW zu. „Das Jahr 2023 war ein Übergangsjahr mit einem Schritt in die richtige Richtung“, sagte Nordex-Chef José Luis Blanco laut Mitteilung. „Nach einem wie erwartet schwachen Start verbesserten wir uns sukzessive von Quartal zu Quartal mit einer stärkeren zweiten Jahreshälfte.“

Der Windanlagenbauer bekam lange Zeit die gestiegenen Rohstoffkosten nicht in den Griff und konnte sie nur mit deutlicher zeitlicher Verzögerung an die Kunden weitergeben. Finale Daten gibt es Ende des Monats. Möglicherweise gibt Blanco dann auch einen Ausblick auf das laufende Jahr. Nach Angaben von Refinitiv ist ein Großteil der Analysten mittelfristig zuversichtlich gestimmt. Allerdings wird im Jahresverlauf eine spürbare Verbesserung des Gewinns erwartet. Schwache Zahlen oder ein enttäuschender Ausblick könnten die Aktie wieder unter Druck setzen.

Chart: Nordex

Widerstandsmarken: 10,81/11,15/12,06/13,17 EUR

Unterstützungsmarken: 8,73/9,15 EUR

Die Aktie von Nordex bildet seit Mitte März 2023 einen Abwärtstrend und sank Mitte Januar diesen Jahres kurzzeitig unter EUR 9. Seither konnte sich das Papier deutlich erholen. Nach einer Stabilisierung zwischen EUR 9,15 und EUR 9,71 gelang anfang der Woche der Sprung in den Bereich von EUR 10,50. In dieser Region stößt die Aktie allerdings auf die Abwärtstrendlinie, die 200-Tage-Durchschnittslinie (gelb) und die Hochs vom Dezember 2023. Solange dieses Trio nicht überwunden ist, muss mit Rücksetzern bis EUR 9,71 gerechnet werden. Der MACD signalisiert ein starkes Aufwärtsmomentum und der RSI ist im Aufwärtstrend. Gelingt der Ausbruch über die kritische Zone, eröffnet besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis EUR 11,15 und im weiteren Verlauf bis EUR 12,06

Nordex in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 25.10.2022–01.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Nordex in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 15.02.2019 – 14.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Express Aktienanleihen (Protect) könnten eine interessante Anlagemöglichkeit sein. Bei der unten beschriebenen Express Aktienanleihe Protect wird eine Barriere bei 50 Prozent des Referenzpreises am Anfänglichen Beobachtungstag fixiert. Notiert die Aktie an einem der jährlichen Beobachtungstage auf Höhe des anfänglichen Referenzpreises oder darüber, erhalten Anleger neben dem Zinssatz den Nennwert vorzeitig zurück. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit bis zum nächsten Beobachtungstag. Am finalen Beobachtungstag greift die Barriere. Notiert die Aktie von Mercedes-Benz auf Höhe der Barriere oder darüber, erhalten Anleger neben dem Zinssatz den Nennwert zurück. Andernfalls drohen Verluste. Faktor Optionsscheine bieten Anlegern die Möglichkeit täglich mit dem festgelegten Hebel überdurchschnittlich an der Kursentwicklung der Mercedes-Benz-Aktie zu partizipieren. Allerdings drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust, wenn der Basiswert die entgegengesetzte Richtung einschlägt. Zudem sind sie aufgrund ihrer Konstruktion nicht als langfristige Anlage geeignet.

Investmentmöglichkeiten

Basiswert Produkttyp WKN Emissionspreis Finaler Beobachtungstag Bemerkung
Nordex Express Plus Zertifikat HVB8NF* 1.010 EUR 11.03.2027 Barriere: 65%***; Rückzahlung: max. 1.528 EUR
Nordex Aktienanleihe HVB8NG* 100% 11.03.2025 Basispreis: 80%***; Zinszahlung: 12,2% p.a.
* Zeichnungsfrist 13.03.2024 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; *** x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 14.02.2024; 11:00 Uhr; weitere Produkte auf  Nordex finden Sie hier.

Faktor Optionsscheine Long auf Nordex für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
Nordex HC15Z2 7,64 6,928541  7,794609  3 Open End
Nordex HD1SFB 11,22 8,314022  9,353275  5 Open End
Nordex HD1ZMQ 15,77 9,353132  10,080806  10 Open End
Nordex HD22DP 27,35 9,699502  10,184477  15 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 14.02.2024; 14.35 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf Nordex für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
Nordex HC2863 4,16 13,853666  12,987812  -3 Open End
Nordex HD2N6F 9,33 12,468  11,429416  -5 Open End
Nordex HD2N6G 8,44 11,429  10,702116  -10 Open End
Nordex HD2N6H 7,59 11,312  10,816534  -15 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 14.02.2024; 14:40 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der Nordex finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte

News

17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Tech-Werte gefragt
17.04.2024Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Taxonomy-aligning Benchmarks
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
17.04.2024DAX – steigende Zinsen und durchwachsene Unternehmenszahlen machen Anleger nervös
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Tagesausblick für 17.04.: DAX taucht ab. Drägerwerk, Fresenius und Netflix gefragt
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX®weiterhin stark im Fokus
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
16.04.2024DAX sackt deutlich ab. Beiersdorf erhöht Prognose.
15.04.2024Tagesausblick für 16.04.: Anleger bleiben vorsichtig. Ölpreis sinkt
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet
15.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Der Fokus liegt nach dem Nahost-Konflikt auf Long- und Short-Positionen im DAX® und NASDAQ
15.04.2024DAX startet mit Kursgewinnen in die Woche. Deutsche Bank und Lufthansa stehen an wichtigen Marken.
12.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Verstärkte Nachfrage bei Gold und Industriewerten
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024HelloFresh und ProSiebenSat.1 beflügeln Merger-Index
12.04.2024DAX bügelt gestrige Verluste aus. Blick richtet sich auf Bankbilanzen
11.04.2024Tagesausblick für 12.04.: DAX sackt unter 18.000 Punkte Berichtssaison startet.
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Cancom – IT-Dienstleister mit ehrgeizigen Zielen
11.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger sehen den DAX®long und fragen US-Werte nach
11.04.2024DAX – Anleger halten sich vor EZB-Entscheidung zurück. Aurubis und ProSiebenSat.1 auffällig
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.
10.04.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Aufschwung, Ströer und Daimler Truck im Fokus
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
10.04.2024DAX – Warten auf US-Inflationszahlen. Infineon knackt wichtige Marke
09.04.2024Tagesausblick für 10.04.: DAX – Anleger warten auf US-Inflationszahlen. Telekom und VW im Blickpunkt.
09.04.2024Die meistgehandelten Produkte: Marktvertrauen in Automobil- und DAX®-Strategien
09.04.2024DAX prallt an 18.300 Punktemarke ab. Halbleiteraktien ziehen an
08.04.2024Tagesausblick für 09.04.: DAX mit Kursgewinnen zum Wochenauftakt. EZB und Berichtssaison im Blickpunkt
08.04.2024Apple im Verkaufsmodus – diese wichtige Kursmarke gilt es zu beachten!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr