Die meistgehandelten Produkte: Deutsche Bank Calls gefragt


Zum heutigen Börsenstart haben die Bullen das Zepter am Aktienmakt wieder im Griff und schoben den DAX® im frühen Handel in den Bereich von 16.210 Punkte. Die Bundesagentur für Arbeit vermeldete eine im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht gestiegene Arbeitslosenquote von 5,8% auf 5,9%. Darüber hinaus wurden für die Eurozone neue Daten zum Verbraucherpreisindex sowie der Kerninflationsrate veröffentlicht. Für den Verbraucherpreisindex wurden auf Jahressicht 2,70% und für die Kerninfaltionsrate 3,90% erwartet. Diese Prognosen wurden klar unterboten. Die Kerninflation steht aktuell bei 3,60% und der Verbraucherpreisindex bei 2,40%.

Nach Angaben der Euwax sind die Marktteilnehmer überwiegend positiv eingestellt. Unter den meistgehandelten Knock-out-Produkten waren heute Vormittag Long-Produkte auf Indizes wie beispielsweise den DAX® oder den Dow Jones. Bei Salesforce setzen Anleger bereits vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen mit  Call Optionsscheinen auf weitere Kursgewinne. Die Deutsche Bank und die BASF sind heute besonders bei Faktor-Optionsscheinen gefragt.

Anbei finden Sie äquivalente Produkte zu den aktuell beliebtesten Hebelprodukten an der European Warrant Exchange. Die EUWAX ist ein Handelsplatz an dem Aktien, Anleihen, Fonds und derivate Finanzprodukte gehandelt werden. Im folgendem sehen Sie die beliebtesten Titel gemessen am gehandelten Volumen.

Die beliebtesten Titel

Knock-Out-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Knock-Out-Barriere Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® Call HD0T1A 4,73 16201,5 Punkte 15753,485822 Punkte 34,04 Open End
Dow Jones Put HC6J2U 3,01 35533,5 Punkte 35788,663751 Punkte 114,64 Open End
Vonovia Call HC5H5U 1,20 25,995 EUR 14,148724 EUR 2,18 Open End
DAX® Call HC1SS5 1,80 16201,5 Punkte 14405,762557 Punkte 8,95 Open End
Dow Jones Call HC6DNV 33,32 35533,5 Punkte 31909,629897 Punkte 9,66 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.11.2023; 09:50 Uhr; 

Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Basiswert Strike Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® Call HD04GJ 13,87 16188,43 Punkte 16300,00 Punkte 11,55 17.12.2024
Nasdaq-100® Call HB8F12 6,26 15987,60 Punkte 15400,00 Punkte 23,22 12.12.2023
DAX® Put HD002D 7,36 16188,43 Punkte 16400,00 Punkte 22,29 17.09.2024
Salesforce Call HC6WS5 4,37 230,42 USD 210,00 USD 5,13 13.03.2024
DAX® Put HC26UR 5,99 16188,43 Punkte 16800,00 Punkte 27,13 12.12.2023
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.11.2023; 10:08 Uhr; 

Faktor-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Reset Barriere Faktor Letzter Bewertungstag
DAX® Long HD0YNC 11,72 16203 Punkte 15522,768824 Punkte 25 Open End
DAX® Long HC01KG 8,11 16203 Punkte 12127,453807 Punkte 4 Open End
Deutsche Bank Long HC15QH 4,55 11,456 EUR 9,395566 EUR 6 Open End
BASF Long HC7LBA 3,00 42,5 EUR 39,07704 EUR 11 Open End
Adyen Long HC8YXD 18,86 1081,4 EUR 725,396221 EUR 3 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.11.2023; 10:22 Uhr

Weitere Optionsscheine finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

News

20.02.2024Tagesausblick für 21.02.: DAX fehlen weiter die Impulse. Nordex, Nvidia und Notenbänker im Fokus.
20.02.2024Microsoft – KI beflügelt weiter
20.02.2024Microsoft – KI beflügelt weiter
20.02.2024Infineon steckt noch im Seitwärtstrend fest
20.02.2024Die meistgehandelten Produkte: Dax wartet auf neue Impulse – Bayer und Heidelberg Materials im Fokus
20.02.2024Die meistgehandelten Produkte: Dax wartet auf neue Impulse – Bayer und Heidelberg Materials im Fokus
20.02.2024DAX hält sich über 17.000 Punkte. FMC von Zahlen beflügelt.
20.02.2024DAX hält sich über 17.000 Punkte. FMC von Zahlen beflügelt.
19.02.2024Tagesausblick für 20.02.: DAX lustlos seitwärts. Adidas sprintet weiter aufwärts
19.02.2024Tagesausblick für 20.02.: DAX lustlos seitwärts. Adidas sprintet weiter aufwärts
19.02.2024Siemens – solides Auftaktquartal und Aktienrückkaufprogramm stützen.
19.02.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® tritt auf der Stelle: Bei Nvidia und Super Micro Computer dominieren die Bullen
19.02.2024DAX schwächelt anfänglich. Immobilienaktien stellen sich gegen den Trend
19.02.2024Stockers Börsencheck: Kurs-Comeback der Small- und Mid-Caps?
19.02.2024Stockers Börsencheck: Kurs-Comeback der Small- und Mid-Caps?
16.02.2024Nasdaq-100 Index – US-Produzentenpreise bremsen anfangs
16.02.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX-Bären unterwegs. Bei Nividia dominieren die Bullen
16.02.2024DAX springt über 17.100 Punkte. Autobauer geben Gas
16.02.2024DAX springt über 17.100 Punkte. Autobauer geben Gas
15.02.2024Tagesausblick für 16.02.: DAX stabil auf Rekordniveau. Notenbänker im Blickpunkt
15.02.2024Tesla gibt langsam wieder Gas
15.02.2024Tesla gibt langsam wieder Gas
15.02.2024Zalando – Online-Händler mit ersten Anzeichen einer Erholung
15.02.2024Zalando – Online-Händler mit ersten Anzeichen einer Erholung
15.02.2024Die meistgehandelten Produkte: Anleger beim DAX uneinig. Bei Commerzbank und Nvidia dominieren die Bullen
15.02.2024DAX startet mit neuem Allzeithoch. Commerzbank mit Sprung nach oben.
15.02.2024DAX startet mit neuem Allzeithoch. Commerzbank mit Sprung nach oben.
15.02.2024DAX startet mit neuem Allzeithoch. Commerzbank mit Sprung nach oben.
14.02.2024Tagesausblick für 15.02.: DAX schließt fester. Medientitel und Delivery Hero ziehen an.
14.02.2024Nordex wieder im Aufwind
14.02.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® unentschlossen – Rheinmetall weiter bullisch
14.02.2024Die meistgehandelten Produkte: DAX® unentschlossen – Rheinmetall weiter bullisch
14.02.2024DAX weiter seitwärts. Delivery Hero nach Eckdaten gefragt
14.02.2024DAX weiter seitwärts. Delivery Hero nach Eckdaten gefragt
13.02.2024Tagesausblick für 14.02.: DAX knickt nach US-Inflationszahlen ein. Rückversicherer und Nucera schließen fester.
13.02.2024Tagesausblick für 14.02.: DAX knickt nach US-Inflationszahlen ein. Rückversicherer und Nucera schließen fester.
13.02.2024Deutsche Bank erhöht Wachstumsziele und Dividende
13.02.2024Deutsche Bank erhöht Wachstumsziele und Dividende
13.02.2024Die meistgehandelten Produkte: Bullen dominieren beim DAX und US-Techaktien
13.02.2024DAX – Abwarten vor den US-Inflationszahlen. TUI hebt ab.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2024 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr