Tagesausblick für 15.09.: DAX sinkt auf 13.000 Punkte!


Die hohen US-Verbraucherpreise wirkten auch einen Tag nach ihrer Veröffentlichung an den europäischen nach. Zwar gingen die heute veröffentlichten US-Erzeugerpreise im August gegenüber dem Vormonat leicht zurück. Die Stimmung an den europäischen Aktienmärkten trübte sich dennoch weiter ein. Belastet hat dabei unter anderem der überraschend starke Rückgang der Industrieproduktion in der Eurozone. Zudem erklärte EZB-Chefvolkswirt Philip Lane, dass in den nächsten EZB-Sitzungen mit weiteren Zinserhöhungen zu rechnen ist. Anleger bleiben also weiter in der Defensive. So sank der DAX® zeitweise unter die Marke von 13.000 Punkte und stabilisierte sich nur knapp darüber.

Während sich die Renditen 10 jähriger europäischer Staatspapiere nach der jüngsten Rally auf dem vergleichsweise hohen Niveau einpendelte setzten näherte sich die Rendite vergleichbarer US-Papiere dem Junihoch von 3,5 Prozent. Zunehmend mehr Marktteilnehmer rechnen damit, dass die Fed auf ihrer nächsten Sitzung kommende Woche die Leitzinsen erneut um 75 Basispunkte erhöht. In einem solchen Umfeld hat es Gold stets schwer, Boden gutzumachen. Vielmehr kämpfte das Edelmetall heute mit der 1.700 US-Dollar-Marke. Platin zeigte derweil erneut hohe Schwankungen und bügelte die gestrigen Verluste heute mit einem Tagesplus von rund drei Prozent fast wieder aus. Die Energieagentur IEA hat ihre prognostizierte Ölnachfrage für das laufende Jahr gesenkt. Hintergrund ist unter anderem ein schwächeres Wachstum in China. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil tauchte bereits anfang des Monats unter die Marke von 100 US-Dollar und pendelte sich zuletzt im Bereich zwischen 92 und 97 US-Dollar ein.

Unternehmen im Fokus 

About You hat die Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Der SDAX®-Wert sank daraufhin in den Bereich von EUR 6. Damit summierten sich die Kursverluste seit Jahresbeginn auf rund 67 Prozent. Die Aktie der Deutschen Börse profitierte von positiven Analystenkommentaren und näherte sich dem Allzeithoch. Der Hersteller von Gabelstaplern Kion leidet unter Lieferkettenproblemen und rechnet für das dritte Quartal mit einem Verlust. Die Aktie brach daraufhin um mehr als ein Viertel ein. Die Bundesregierung hat ihr gesamtes Aktienpaket an Lufthansa verkauft. Großaktionär Kühne stockte derweil seine Beteiligung an der Fluggesellschaft auf rund 17,5 Prozent auf. Die Airline-Aktie gab heute knapp vier Prozent nach. Der Autovermieter Sixt hat die Jahresprognose deutlich angehoben. Die Aktie reagierte zunächst mit einem kräftigen Kursanstieg auf ein neues Monatshoch. Im weiteren Verlauf bröckelten die Gewinne allerdings wieder ab. Uniper verlor rund 15 Prozent nachdem der Gaskonzern Meldungen zufolge mit dem Bund in Verhandlungen über eine Mehrheitsbeteiligung steht.

 Adobe und H&M werden morgen Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Krones lädt zum Kapitalmarkttag.

Wichtige Termine

  • Großhandelspreise Deutschland, August
  • Verbraucherpreise Frankreich (endgültig), August
  • Handelsbilanz Eurostat Eurozone, Juli
  • Rede von EZB-Vize de Guindos bei Konferenz des Research Centre on Regulation of the Financial Sector
  • EZB-Bankenaufseherin McCaul nimmt an Gesprächsrunde beim OMFIF-SPI-Symposium zu nachhaltigen Finanzierungen teil
  • Industrieindex USA Philly Fed, August
  • US-Einfuhrpreise, August
  • Empire State Index, September
  • US-Einzelhandelsumsatz, August
  • US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
  • USA Industrieproduktion, August

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 13.430/13.700/13.920/14.100 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.400/12.630/12.765/13.100 Punkte

Der DAX® setzte den Konsolidierungskurs heute fort und stabilisierte sich erst im Bereich von 13.000 Punkten. Auf der Unterseite findet der Leitindex zwischen 12.630 und 13.000 Punkte eine breite Unterstützungszone. Solange diese Range nicht unterschritten ist besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis 13.430 Punkte. Der Trend bleibt allerdings abwärtsgerichtet bis der Index die Marke von 13.700 Punkten überwunden hat.

DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 28.05.2021 – 14.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 15.09.2014– 14.09.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Faktorzertifikate Long auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB9WK8 9,80 15 12.310,855003 12.750,352527 Open End
DAX® HB9WK6 10,27 10 11.871,220325 12.531,260175 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2022; 17:00 Uhr

Faktorzertifikate Short auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Faktor Basispreis in Pkt. Resetbarriere in Pkt. FinalerBewertungstag
DAX® HB9WKA 7,39 -15 14.067,217959 13.626,914037 Open End
DAX® HB9WKB 5,46 -20 13.847,400741 13.517,832603 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.09.2022; 17:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktor-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 15.09.: DAX sinkt auf 13.000 Punkte! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

06.12.2022Tagesausblick für 07.12.: DAX pendelt weiter seitwärts. Autoaktien im Blickpunkt!
06.12.2022Puma – DAX-Rauswurf besiegelt! Was macht die Aktie?
05.12.2022Commerzbank – Trotz Umbau Dividende im Fokus
05.12.2022Blickpunkt Zins: Im Schatten des Sparschweins
30.11.2022Philips – Erschreckend schwach! Folgt nun eine Erholung?
30.11.2022Hannover Rück. und Münchener Rück profitieren von steigenden Zinsen und höheren Prämien!
29.11.2022Tagesausblick für 30.11: DA wartet auf neue Impulse!
29.11.2022Continental – Das Profil stimmt
29.11.2022Encavis – Solar- und Windparkbetreiber im Aufwind!
28.11.2022Tagesausblick für 29.11.: DAX mit leichten Verlusten. Ölpreis weiter unter Druck!
28.11.2022Amazon – Ist der Cyber Monday wirklich so wichtig?
28.11.2022Stockers Börsencheck: Neue Prognosen – Steigende Aktienmärkte 2023?
27.11.2022Volkswagen: Der E-Absatz kommt ins Rollen
27.11.2022ESG – Der Schlüssel zu nachhaltigem Investieren
25.11.2022Wochenausblick: DAX erneut mit Wochenplus. Die Luft wird jedoch dünn!
25.11.2022Newmont – Goldminenaktie bastelt an einem Boden
24.11.2022Tagesausblick für 25.11.: DAX hangelt sich weiter nach oben. Immobilienaktien gefragt!
24.11.2022Porsche – Was für eine Fahrt!
24.11.2022Vonovia – Entspannung am Anleihemarkt treibt Immoaktien!
24.11.2022Optimismus prägt das Marktbild
23.11.2022Tagesausblick für 24.11.: DAX schließt kaum verändert. Öl und Wasserstoffaktien im Blickpunkt!
23.11.2022Teamviewer – Gelingt die Trendwende?
23.11.2022HeidelbergCement – Doppelwiderstand erreicht
23.11.2022PMIs als potenzieller Störfaktor
22.11.2022Tagesausblick für 23.11.: DAX – Bullen bleiben am Drücker!
22.11.2022Nokia – Wann endet die Seitwärtsphase?
22.11.2022Anti Virus Health Index – Zulassung für neue Medikamente beflügeln!
22.11.2022Eingeloggte Kurveninversion
21.11.2022Tagesausblick für 22.11. DAX pausiert. Ölpreis bricht ein!
21.11.2022SMA Solar – Starker Gewinnanstieg im dritten Quartal
21.11.2022Blockchain-Index – FTX-Pleite verunsichert!
21.11.2022Prononcierte Zinskurveninversion
18.11.2022Wochenausblick: DAX steckt in der Range fest. Ifo und Notenbankprotokolle im Blickpunkt!
18.11.2022Cisco – Ist das der Befreiungsschlag?
18.11.2022Der Widerstand der Rentenmärkte
17.11.2022Siemens – Starke Zahlen, starke Kursentwicklung!
17.11.2022Fifty-fifty
17.11.2022Siemens – Bestnote
16.11.2022Tagesausblick für 17.11.: Gewinnmitnahmen beim DAX. Autoaktien im Fokus!
16.11.2022LVMH – Diese Aktie ist unkaputtbar




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr