Tagesausblick für 21.06.: DAX leicht erholt. Banken und Biotech gefragt!


Nach den starken Schwankungen der Vorwoche und zwei Wochen mit dicken Verlusten in Folge, deutete sich zum Auftakt in die neue Woche eine Stabilisierung an. DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50 verzeichneten dabei Tagesgewinne zwischen 0,25 und 0,8 Prozent. Der Trend bleibt dennoch weiter abwärtsgerichtet. Die Inflations- und Zinsängste bestimmen weiterhin das Geschehen an den Finanzmärkten. Zudem fehlten Impulse aus den USA. Die Börsen waren heute feiertagsbedingt geschlossen

Dies spiegelte sich auch an den Anleihemärkten wider. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen setzte sich im Bereich von 1,72 Prozent fest. An den Rohstoffmärkten blieb es nicht zuletzt aufgrund des Feiertags in den USA heute ruhig. Weder Edelmetalle noch der Ölpreis entfernten sich signifikant von ihren jeweiligen Schlussständen vom Freitag. Dem Euro/US-Dollar-Wechselkurs fehlt aktuell die Kraft, die Widerstandsmarke bei 10,55 US-Dollar zu überwinden. Bei einem Ausbruch über das Level ergibt sich Erholungspotenzial bis 1,078 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Air India plant die Bestellung von rund 300 Flugzeugen. Airbus rechnet sich dabei durchaus Chancen aus. Die Aktie konnte sich heute weiter stabilisieren. BMW will rund eine Milliarde in das Werk in Steyr investieren. Dort sollen künftig Teile für Elektromotoren hergestellt werden. Die Deutsche Telekom profitierte von positiven Analystenkommentaren. Zudem gaben KKR, GIP und Stonepeak gemeinsam ein verbindliches Angebot für die Funkmasten der Telekom ab. Beiersdorf ist zurück im DAX® und Encavis wieder im MDAX®. Beide Titel legten heute überdurchschnittlich stark zu. Der RWE-Chef Markus Krebber rechnet damit, dass die Gas- und Strompreise noch länger hoch bleiben werden. Die Aktie des Versorgers zog heute um über drei Prozent nach oben. Ebenfalls stark gefragt waren zudem Bankaktien wie Commerzbank und Deutsche Bank.

Zu den stärksten Strategie- und Themenindizes zählte heute der European Biotech Index, der von der Erholung von Valneva profitierte. Der US-Pharmariese Pfizer steigt beim Impfstoffentwickler ein. Deutlich erholt zeigte sich auch der Deutsche Aufsteiger Index. Der Index bekam vor allem von den Commerzbank und Encavis Schwung nach oben.

Aurelius und Varta laden zur Hauptversammlung. Bei Bayer wird möglicherweise die Entscheidungs des US-Supreme-Court verkündet, ob er einen Berufungsantrag des Konzerns im Streit um den glyphosathaltigen Unkrautvernichter Roundup annimmt.

Wichtige Termine

  • Europa – EZB veröffentlicht Wirtschaftsbericht
  • USA – FED-Präsident von Richmond, Barkin, nimmt an einem virtuellen Fireside-Chat vor der Webinar-Reihe der National Association for Business Economics Policy and Inflation teil
  • USA – FED-Präsident von Richmond, Barkin, spricht vor der Risk Management Association in Richmond, Virginia

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 13.430/13.570/13.760 Punkte

    Unterstützungsmarken: 12.620/13.030 Punkte

    Der DAX® startete freundlich in die neue Woche. Nach einer anfänglichen Zurückhaltung verbesserte sich der Index auf über 13.200 Punkte. Damit bestätigte der Leitindex die Unterstützungsmarke bei 13.030 Punkten.

    zum Handelsauftakt erneut den Versuch, die Hürde bei 14.600 Punkten zu überwinden. Allerdings scheiterte er erneut. Gelingt der Ausbruch über diese Marke, besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Erholung bis 14.820 Punkte. Auf der Unterseite findet der Index zwischen 13.900 und 14.200 Punkten aktuell eine solide Unterstützung. Der Trend ist dennoch abwärtsgerichtet. Kippt der Index unter 13.030 Punkte, droht eine weitere Verkaufswelle bis 12.620 Punkte. Eine zaghafte Erholung deutet sich frühestens oberhalb von13.430 Punkten an.

    DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

    Betrachtungszeitraum: 12.02.2021 – 20.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum: 21.06.2014– 20.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro BasispreisinPkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
    DAX® HB6W3S 3,38* 12.700 13.200 16.08.2022
    DAX® HB6W3Z 2,21* 13.400 13.900 16.08.2022
    * max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.06.2022; 16:50 Uhr

    Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis inPkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. FinalerBewertungstag
    DAX® HB6W54 3,33* 14.100 13.600 16.08.2022
    DAX® HB6W4X 2,07* 13.400 12.900 16.08.2022
    *max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.06.2022 16:50 Uhr

    Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Siehier bei onemarkets Wissen.

    Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

    Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag Tagesausblick für 21.06.: DAX leicht erholt. Banken und Biotech gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

    Autor: Richard Pfadenhauer

    News

    12.08.2022Bayer – Startet die Aufholjagd?
    12.08.2022Immobilien-Index – sinkende Zinsen geben dem Sektor Auftrieb!
    12.08.2022Enel – Etwas Platz wäre noch
    11.08.2022Tagesausblick für 12.08.: DAX fehlen die Impulse!
    11.08.2022Walt Disney – Klasse Zahlen von Disney+, Netflix eingeholt!
    11.08.2022European Sector Rotation Index – knapp 70 Punkte fehlen noch bis zum Allzeithoch!
    11.08.2022Meta Platforms – Gute Zeiten sind vorbei
    11.08.2022Deutsche Telekom – Dieser Widerstand ist entscheidend!
    10.08.2022Tagesausblick für 11.08.: US-Inflationszahlen stützen den DAX. Maschinenbauer und Wasserstoffaktien gefragt!
    10.08.2022TUI – Etwas Platz wäre noch
    10.08.2022Continental – Hält der Aufwärtstrend?
    10.08.2022ThyssenKrupp – Stahlriese steckt vor Bekanntgabe der Zahlen in enger Range fest!
    09.08.2022Tagesausblick für 10.08.: DAX schließt schwächer. Fokus auf US-Inflationszahlen!
    09.08.2022Netflix – Ein riesen Gap vor der Brust
    09.08.2022FRESENIUS – Rettung in letzter Sekunde?
    08.08.2022Tagesausblick für 09.08.: DAX – Aufwärtstrend intakt. Wasserstoffaktien weiterhin gefragt!
    08.08.2022Biontech – Quartalsbericht enttäuscht, Aktie am Widerstand
    08.08.2022NORDEX – Aktie im Aufwind
    05.08.2022Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Wasserstoff-, Biotech- und Blockchain-Aktien gefragt!
    05.08.2022Biotech-Index erreicht wichtige Marke!
    05.08.2022ExxonMobil – Öl-Aktie unter Druck
    05.08.2022SMA SOLAR – Setzen sich die Käufer jetzt endgültig durch?
    05.08.2022Sorgenvoll in die Sommerpause
    04.08.2022Tagesausblick für 05.08.: DAX schleicht weiter aufwärts. Anti-Plastic und Biotech gefragt!
    04.08.2022BMW – Aktie nach Zahlen unter Druck
    04.08.2022Allianz – Abwärtstrend ist nach oben durchbrochen!
    04.08.2022INFINEON – Die Bullen sind wieder zurück
    04.08.2022Higher4longer
    03.08.2022Tagesausblick für 04.08.: DAX – wann platzt der Knoten?
    03.08.2022Paypal – Zahlen kommen gut an! Aktie +10%!
    03.08.2022eSports und Gaming Index – Nvidia, Roblox und Unity Software beflügeln!
    03.08.2022SIEMENS HEALTHINEERS – Spannende Reaktion nach Zahlen
    03.08.2022Erneute Wende am Rentenmarkt?
    02.08.2022Tagesausblick für 03.08.: DAX schließt leichter. Wasserstoffaktien erneut fester!
    02.08.2022UBER – Aktie mit Kurssprung nach Zahlen
    02.08.2022LUFTHANSA – Fokus auf Quartalszahlen
    02.08.2022Anleger blicken angespannt nach Taiwan
    01.08.2022Tagesausblick für 02.08.: DAX pausiert. Sportartikelhersteller und Immo-Aktien im Fokus!
    01.08.2022Vonovia – Kann die Aktie die Erholung fortsetzen?
    01.08.2022ADIDAS – Können die Bullen wieder das Ruder übernehmen?




































    Inhalte: Home + Impressum
    © 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr