Tagesausblick für 17.05.: DAX knackt wichtige Marke. Euro/US-Dollar dreht nach oben!


Heute schüttelten die Investoren die Unsicherheitsfaktoren um Lieferkettenprobleme und eine mögliche Leitzinserhöhung seitens der EZB im Juli weitgehend ab und nahmen gute Wirtschaftszahlen zum Anlass zum Einstieg. So revidierte die Statistikbehörde Eurostat das BIP-Wachstum für das erste Quartal leicht nach oben. DAX® und CAC®40 knackten daraufhin wichtige Widerstandsmarke. Allerdings muss dieser Ausbruch zeitnah bestätigt oder bestenfalls noch ausgebaut werden.

Neu: Das neue onemarkets Magazin ist online. Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie ihr Depot trotz hoher Inflation im Gleichgewicht behalten, wie Blockchain die Welt verändert und was eine Rückverlagerung der Lieferketten für Deutschland bedeuten würde. 

Die verbesserte Stimmung an den Aktienmärkte belastete heute die Anleihemärkte. Zudem fielen die Daten zum US-Einzelhandel im April sowie das BIP in der Eurozone jeweils besser aus als von vielen Experten erwartet. So legten die Renditen 10jähriger Staatspapiere in Europa sowie in den USA mehrheitlich etwas zu. Bei den Edelmetallen setzte sich derweil die Stabilisierung fort. Der Goldpreis stagnierte bei rund 1.820 US-Dollar und der Silberpreis kratzte bereits an der Marke von 22 US-Dollar. Der Ölpreis klebte hingegen im Bereich von 114,70 US-Dollar fest. In den Euro/US-Dollar-Wechselkurs kam heute etwas Bewegung. Tagelang stagnierte die Notierung bei rund 1,04 US-Dollar. Heute sprintete der Kurs auf rund 1,054 US-Dollar. Katalysator waren Aussagen von EZB-Vertretern, welche eine Zinserhöhung um 50 Basispunkte für möglich halten.

Unternehmen im Fokus

Daimler Truck gab heute kräftig Gas. Der Nutzfahrzeughersteller peilt nach einem starken Auftakt in das laufende Geschäftsjahr ein besseres Ergebnis und einen höheren Umsatz an, als zunächst prognostiziert. Delivery Hero profitierte von positiven Analystenkommentaren. Der Biotechnologiekonzern Evotec gab eine Kooperation mit Sernova bekannt. Die beiden Unternehmen wollen bei der Entwicklung einer Ersatztherapie gegen Diabetes zusammenarbeiten. Die Evotec-Aktie reagierte mit einem deutlichen Aufschlag. Grand City Properties meldete einen Anstieg des operativen Gewinns im ersten Quartal und bestätigte den Ausblick für das Gesamtjahr. Die Aktie zeigte sich dennoch kaum verändert und verharrte rund 20 Prozent unter dem Stand von Ende 2021. Mediatoreurope hat die Beteiligung an ProSiebenSat.1 auf insgesamt 25,01 Prozent erhöht. Das Papier des deutschen Medienkonzerns legte zwar weiter zu. Allerdings wird die Luft oberhalb von EUR 10 dünn. Bei TUI fällt Ende Mai an Bord der Kreuzfahrtschiffe die Maskenpflicht. Die Aktie des Touristikers verbesserte sich daraufhin um mehr als zwei Prozent.

Morgen werden unter anderem Cisco Systems und Dermapharm Zahlen zum zurückliegenden Quartal vorlegen. Darüberhinaus laden 1&1, ADVA Optical, Deutsche Börse, MorphoSys, SAP, Uniper und Zalando zur Hauptversammlung. Der europäische Automobilverband ACEA meldet Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in Europa. Damit rücken die Aktien von BMW, Mercedes-Benz, Renault, Stellantis und VW in den Fokus.

Wichtige Termine

  • Frankreich – Arbeitslosenquote ILO, Q1
  • Frankreich – EZB-Chefbankenaufseher Enria hält Keynote im Institut Montaigne in Paris
  • Europa – BIP Euro-Zone Q1, erste Schätzung
  • Europa – EZB-Präsidentin Lagarde hält eine Rede bei einer Veranstaltung von Soroptimist International – Club Darmstadt
  • USA – Einzelhandelsumsatz, April
  • USA – Industrieproduktion, April
  • USA – Clevelands FED-Direktorin Mester hält eine Eröffnungsrede vor dem virtuellen Panel zum Thema „Cleveland Fed Conversations on Central Banking, Inflation and Monetary Policy: Parallels to and Differences from the 1970s“
  • USA – Chicagos FED-Direktor Evans spricht über die aktuelle Wirtschaftslage und die Geldpolitik bei den Money Marketeers of New York University

    Chart: DAX®

    Widerstandsmarken: 14.100/14.300/14.500 Punkte

    Unterstützungsmarken: 12.620/13.100/13.380/13.830 Punkte

    Der DAX® eröffnete heute mit einem Gap nach oben und pendelte sich im Tagesverlauf im Bereich des Kreuzwiderstands von 14.100 Punkten ein. Gelingt der signifikante Ausbruch über diese Marke, folgen möglicherweise weitere Kaufsignale und damit die nötigen Impulse für eine Erholung bis 14.500 Punkte. Rücksetzer bis 13.830 Punkten dürften das aktuell bullishe Bild nicht trüben. Taucht der Index allerdings tiefer, droht die Stimmung wieder zu kippen.

    DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

    Betrachtungszeitraum: 13.01,2021 – 17.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

    Betrachtungszeitraum: 18.05.2014– 17.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

    Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
    DAX® HR510Y 3,76* 13.500 14.000 14.06.2022
    DAX® HR4X26 3,29* 13.750 14.250 14.06.2022
    * max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2022; 17:20 Uhr

    Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®

    Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
    DAX® HR4X35 3,20* 14.800 14.300 14.06.2022
    DAX® HR4X30 1,54* 14.100 13.600 14.06.2022
    *max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2022 17:20 Uhr

    Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

    Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

    Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag Tagesausblick für 17.05.: DAX knackt wichtige Marke. Euro/US-Dollar dreht nach oben! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

    Autor: Richard Pfadenhauer

    News

    24.06.2022Wochenausblick: DAX – Schlusssprint reicht nicht für Wochengewinn. Banken, Blockchain und Biotech im Fokus!
    24.06.2022Dow Jones – Die Bullen zeigen wieder Gesicht
    24.06.2022Barrick Gold – Aktie tritt in entscheidenden Kurskorridor ein!
    24.06.2022Roche – Pharmaaktie bricht nach oben aus!
    24.06.2022DAX – Eine kurzfristige Bärenfalle?
    23.06.2022Tagesausblick für 24.06.: DAX taucht unter 13.000 Punkte. Banken unter Druck!
    23.06.2022Nasdaq 100 – Zwischen Hoffen und Bangen
    23.06.2022HeidelbergCement – Letzter Strohhalm
    23.06.2022DAX – Kampf um 13.000 Punkte
    22.06.2022Tagesausblick für 23.06.: DAX kann anfängliche Verluste fast ausbügeln. Flugzeugbauer und Stahlriesen im Fokus!
    22.06.2022DAX – Ein brachialer Konter
    21.06.2022Nasdaq 100 – Die Stabilisierung ist gelungen
    21.06.2022Zwei aussichtsreiche Branchen – Biotech und Pharma!
    21.06.2022DAX – Die ersten Ziele sind im Kasten
    20.06.2022Tagesausblick für 21.06.: DAX leicht erholt. Banken und Biotech gefragt!
    20.06.2022DAX – Freundlicher Wochenstart ohne US-Unterstützung
    20.06.2022„Angespannte“ Lage
    17.06.2022Wochenausblick: Aktienmärkte versuchen sich an Stabilisierung
    17.06.2022Dow Jones – Weiter auf Talfahrt
    17.06.2022Zwischen Inflationsängsten und Rezessionssorgen
    17.06.2022DAX – Hält die 13.000er-Marke?
    16.06.2022Nasdaq 100 – Die Bären dominieren weiterhin das Kursgeschehen
    16.06.2022Goldman Sachs – Hält diese Unterstützung?
    16.06.2022DAX – Die Bären marschieren weiter
    15.06.2022Tagesausblick für 16.06.: Aktienmärkte setzen Erholung fort – Warten auf Fed-Zinsentscheid
    15.06.2022Dow Jones – Alle Augen auf die Fed!
    15.06.2022Sondersitzung der EZB, Zinsanhebung der Fed
    15.06.2022DAX – FED-Zinsentscheid im Fokus
    14.06.2022Tagesausblick für 15.06.: Erholung vorerst gescheitert, Märkte warten auf die US-Notenbank
    14.06.2022Nasdaq 100 – Was für ein Abverkauf!
    14.06.2022Marktberuhigung zum Start der FOMC-Sitzung
    14.06.2022DAX – Kurzzeitige Verschnaufpause der Bären?
    13.06.2022Tagesausblick für 14.06.: Land unter am Aktienmarkt und bei Kryptowährungen
    13.06.2022Dow Jones – Mit der Müdigkeit ist es nun vorbei
    13.06.2022Stockers Börsencheck – Zinsdruck kontra steigende Unternehmensgewinne
    13.06.2022Anleger diskutieren Zinsschritte um 75 Basispunkte
    10.06.2022Wochenausblick: Aktienmärkte nach US-Inflationsdaten deutlich schwächer, Fed-Zinsentscheid am kommenden Mittwoch
    10.06.2022Nasdaq 100 – Die Range ist Geschichte
    10.06.2022DAX – Die EZB holt die Bären zurück
    10.06.2022Am 8. September wird der Negativzins Geschichte sein




































    Inhalte: Home + Impressum
    © 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr