Deutschland Top Aktien Index – Die Stimmung zählt!


Der Deutschland Top Aktien Index zählte in den zurückliegenden Monaten zu den stärksten Aktienindizes in Deutschland. In der zurückliegenden Woche waren es vor allem die Aktien von Sartorius, Siemens Healthineers und Symrise, die den Index beflügelten. Der Deutschland Top Aktien Index bildet die Kursentwicklung von aktuell 15 Aktien ab, die anhand der stärksten Stimmungsmuster selektiert wurden. Vor allem die beiden erstgenannten Titel sorgten zuletzt für zahlreiche positive Nachrichten. Gute Nachrichte sind das maßgebliche Auswahlkriterium für die Aufnahme in den Index.

Der Deutschland Top Aktien Index bildet die Kursentwicklung von minimal 10 bis maximal 40 Aktien ab, die durch einen Algorithmus der Stockpulse GmbH anhand der stärksten Stimmungsmuster selektiert wurden. Die Datenbasis des Auswahluniversums wird von der ICF Bank täglich an die Stockpulse übermittelt. StockPulse analysiert die Kommunikation zu den Aktien aus dem Auswahluniversum und im Allgemeinen zum Thema Börse in öffentlich zugänglichen Social Media- und Nachrichtenquellen. Jede von StockPulse eingesammelte Nachricht wird mittels Textanalyse (Sentiment-Analyse) verarbeitet und klassifiziert (Einstufung in eine positive, negative oder neutrale Kategorie). Daraus resultiert für jede Nachricht ein numerischer Wert (das Sentiment), welcher auf einer beliebigen Zeiteinheit zusammengefasst werden kann.

Am Selektionstag untersucht der Algorithmus die Sentiment-Werte der vergangenen drei Monate und identifiziert die Aktien mit den stärksten Stimmungsmustern aus dem Universum in dieser Zeitperiode. Das Stimmungsmuster wird durch einen numerischen Wert repräsentiert. Anschließend werden die Aktien anhand dieser Stimmungswerte und der Kommunikationsstärke („Buzz“) absteigend sortiert. Der Buzz-Wert für eine Aktie muss über 130 Prozent liegen (100 Prozent Buzz entsprechen dem Durchschnitt). Anschließend werden die Top 40 Prozent des resultierenden Rankings als Zielportfolio ausgewählt. Die prozentuale Auswahl der Aktien wird vorgenommen, um am Ende ein Ziel-Portfolio von durchschnittlich 20 Aktien zu erhalten, welches die Titel mit den stärksten Stimmungsmustern und höchsten Buzz- Werten über den betrachteten Zeitraum aufweist.

Sollte der Algorithmus weniger als 10 Aktien identifizieren, so werden weitere Aktien in absteigender Reihenfolge nach Stimmungsmuster-Werten ausgewählt bis mindestens 10 Aktien ausgewählt wurden. Sollte der Algorithmus mehr als 40 Aktien identifizieren, so werden maximal die ersten 40 Aktien in absteigender Reihenfolge nach stärksten Stimmungsmustern ausgewählt. Aktuell sind 15 Aktien im Index enthalten. Aktuell sind unter anderem Brenntag, Klöckner, Puma, Sartorius, Siemens Healthineers enthalten. 

Das Indexzertifikat spiegelt die Entwicklung des Index wider. Steigt der Index, profitiert auch das Indexzertifikat. Negative Nachrichten einzelner Unternehmen oder ein schwacher Gesamtmarkt könnten das Aktienbarometer hingegen unter Druck setzen und so zu Verlusten führen.

Deutschland Top Aktien Index in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)


Betrachtungszeitraum: 20.11.2019 (Start des Index) – 19.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Thomson Reuters
HVB Open End Index Zertifikat
Basiswert European Biotech Index (Net Return)
ISIN/WKN DE000HZ5UBV2 / HZ5UBV*
Laufzeit Open End*
Währung EUR
Verwaltungsentgelt p. a. 1,50 % p. a.
Briefkurs (Verkaufspreis) EUR 14,39

* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rück­zahlungsbetrag zurückzuzahlen.

Die aktuellen Produktdetails sind auf der Internetseite www.onemarkets.de veröffentlicht. Das Produkt ist eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG. Bei deren Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Information zur Funktionsweise des Produkts

Stand: 22.11.2021

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Deutschland Top Aktien Index – Die Stimmung zählt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

21.01.2022Wochenausblick: DAX – Zinssorgen belasten. Bilanzdaten und Fed im Fokus!
21.01.2022Nasdaq 100 – Brachial im Abwärtstrend
21.01.2022DAX – Was für eine Kerzenfolge!
21.01.2022Boeing – Am Abwärtstrend abgeprallt
20.01.2022Tagesausblick für 21.01.: DAX bricht aus Abwärtstrend aus. Biotech- und Wasserstoffaktien stark!
20.01.2022DAX – Erst einmal abgeprallt
19.01.2022Tagesausblick für 20.01.: DAX – Bullen haben es schwer. Impfstoffhersteller brechen ein!
19.01.2022Nasdaq 100 – So weit, so gut
19.01.2022DAX – Schwacher Beginn wird gekontert
18.01.2022Tagesausblick für 19.01.: DAX – Druck vom Anleihemarkt! Gaming-Index profitiert von Übernahmeangebot!
18.01.2022Fresenius Medical Care – Starker Auftakt
18.01.2022Dow Jones – So schnell kann es gehen
18.01.2022DAX – Erste Supportzone erreicht
17.01.2022DAX – Feiertag in den USA
17.01.2022Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde: Impact III
17.01.2022Tagesausblick für 18.01.: DAX schleppt sich aufwärts. Biotech und Teamviewer im Fokus
17.01.2022Oatly und Beyond Meat
17.01.2022Dow Jones – Erfolgreicher Test des EMA200
17.01.2022DUPLIKAT Nasdaq 100 – Diese Hürde war zu groß!
17.01.2022Aufsteiger-Index: Die DAX-Aufsteiger
17.01.2022K+S –
17.01.2022DUPLIKAT Tesla – Erwartungen pulverisiert
17.01.2022K+S
17.01.2022MorphoSys – Rücksetzer bietet interessante Möglichkeiten!
17.01.2022Autoaktien geben Gas – Tesla gegen
17.01.2022Wochenausblick: DAX schließt die Woche im Plus. Fed und Bilanzdaten im Blickpunkt!
17.01.2022Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde: Impact III
17.01.2022DAX – Feiertag in den USA
14.01.2022Wochenausblick: DAX – Lage bleibt labil. Berichtssaison kommt in Fahrt!
14.01.2022Nasdaq 100 – Verluste vor dem verlängerten Wochenende
14.01.2022DAX – Bärischer Abverkauf
13.01.2022Tagesausblick für 14.01.: DAX stagniert. Autobauer, ThyssenKrupp und Zalando im Fokus!
13.01.2022Dow Jones – Die Bären halten noch dagegen
13.01.2022Green Technologies Index – Solar- und Windanlagenbauer belasten!
13.01.2022DAX – Bleibt in Lauerstellung
12.01.2022Tagesausblick für 13.01.: DAX schließt im Plus.Post, Teamviewer und chinesische Techs im Fokus!
12.01.2022DAX -Inflationsdaten im Fokus
12.01.2022DAX-Wert Covestro mit zwei bullischen Signalen!
12.01.2022Tagesausblick für 12.01.: DAX bügelt gestrige Verluste aus. Biotech im Fokus!
11.01.2022Dow Jones – Das Ausbruchslevel gehalten




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr