Dow Jones – Es hat nicht viel gefehlt


Anders als der Nasdaq-100® Index erreichte der Dow Jones Industrial Average® das zuletzt ausgegebene Konsolidierungsziel bei 35.889 Punkten nicht ganz. Das bisherige Konsolidierungstief liegt bei 35.915 Punkten. Seither ging es im mit dem Index wieder aufwärts.

Eine endgültig Entwarnung kann aber noch nicht gegeben werden. Die Marke von 36.178 Punkten wurde gestern nur temporär zurückerobert. Der Index muss sich heute darüber etablieren, um einen erneuten Angriff in Richtung des Allzeithochs bei 36.565 Punkten im Wochenverlauf unternehmen zu können.

Prozyklische Verkaufssignale entstehen weiterhin unter dem Support bei 35.889 Punkte. Dort wird in Kürze auch eine Aufwärtstrendvariante aufschlagen. Kurse unter 35.889 Punkten könnten einen klassischen Rücklauf in Richtung des Ausbruchslevels bei 35.631 bzw. an die Unterstützung bei 35.500 Punkten nach sich ziehen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 09.08.2021 – 15.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.11.2016 – 15.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR9ZRF 62,90 29.000 5,06 30.11.2021
Dow Jones® Index HR9UYU 38,26 31.800 8,34 30.11.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.11.2021; 15:32 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR9VKH 34,51 40.000 9,26 30.11.2021
Dow Jones® Index HR9V0B 11,70 37.400 27,32 30.11.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.11.2021; 15:34 Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Es hat nicht viel gefehlt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

21.01.2022Wochenausblick: DAX – Zinssorgen belasten. Bilanzdaten und Fed im Fokus!
21.01.2022Nasdaq 100 – Brachial im Abwärtstrend
21.01.2022DAX – Was für eine Kerzenfolge!
21.01.2022Boeing – Am Abwärtstrend abgeprallt
20.01.2022Tagesausblick für 21.01.: DAX bricht aus Abwärtstrend aus. Biotech- und Wasserstoffaktien stark!
20.01.2022DAX – Erst einmal abgeprallt
19.01.2022Tagesausblick für 20.01.: DAX – Bullen haben es schwer. Impfstoffhersteller brechen ein!
19.01.2022Nasdaq 100 – So weit, so gut
19.01.2022DAX – Schwacher Beginn wird gekontert
18.01.2022Tagesausblick für 19.01.: DAX – Druck vom Anleihemarkt! Gaming-Index profitiert von Übernahmeangebot!
18.01.2022Fresenius Medical Care – Starker Auftakt
18.01.2022Dow Jones – So schnell kann es gehen
18.01.2022DAX – Erste Supportzone erreicht
17.01.2022DAX – Feiertag in den USA
17.01.2022Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde: Impact III
17.01.2022Tagesausblick für 18.01.: DAX schleppt sich aufwärts. Biotech und Teamviewer im Fokus
17.01.2022Oatly und Beyond Meat
17.01.2022Dow Jones – Erfolgreicher Test des EMA200
17.01.2022DUPLIKAT Nasdaq 100 – Diese Hürde war zu groß!
17.01.2022Aufsteiger-Index: Die DAX-Aufsteiger
17.01.2022K+S –
17.01.2022DUPLIKAT Tesla – Erwartungen pulverisiert
17.01.2022K+S
17.01.2022MorphoSys – Rücksetzer bietet interessante Möglichkeiten!
17.01.2022Autoaktien geben Gas – Tesla gegen
17.01.2022Wochenausblick: DAX schließt die Woche im Plus. Fed und Bilanzdaten im Blickpunkt!
17.01.2022Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde: Impact III
17.01.2022DAX – Feiertag in den USA
14.01.2022Wochenausblick: DAX – Lage bleibt labil. Berichtssaison kommt in Fahrt!
14.01.2022Nasdaq 100 – Verluste vor dem verlängerten Wochenende
14.01.2022DAX – Bärischer Abverkauf
13.01.2022Tagesausblick für 14.01.: DAX stagniert. Autobauer, ThyssenKrupp und Zalando im Fokus!
13.01.2022Dow Jones – Die Bären halten noch dagegen
13.01.2022Green Technologies Index – Solar- und Windanlagenbauer belasten!
13.01.2022DAX – Bleibt in Lauerstellung
12.01.2022Tagesausblick für 13.01.: DAX schließt im Plus.Post, Teamviewer und chinesische Techs im Fokus!
12.01.2022DAX -Inflationsdaten im Fokus
12.01.2022DAX-Wert Covestro mit zwei bullischen Signalen!
12.01.2022Tagesausblick für 12.01.: DAX bügelt gestrige Verluste aus. Biotech im Fokus!
11.01.2022Dow Jones – Das Ausbruchslevel gehalten




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr