Dow Jones – Auch dieser Chart ist bereinigt


Der Dow Jones Industrial Average® sollte nach dem letzten Fahrplan fallen und die Kurslücke bei 26.205 Punkten schließen. Genau das trat ein. Dabei riss der Index eine weitere Kurslücke, die er erst im gestrigen Handel auf Tagesbasis schließen konnte. Die Ausgangslage ist somit neutral.

Um 26.400/26.424 Punkte liegt ein erheblicher Deckel im Markt, den die Käufer erst einmal aufbrechen müssen. Gelingt diese, könnte sich die Erholung in Richtung 26.600 Punkte ausdehnen. Erst eine Rückeroberung der ehemaligen unteren Rangebegrenzung bei 26.700 Punkten, welche nun als Widerstand fungiert, hebt das Verkaufssignal von Anfang des Monats wieder auf.

Auf der Unterseite bleibt es wichtig, den EMA200 weiter auf Schlusskursbasis zu halten. Dieser verläuft derzeit bei knapp 26.080 Punkten. Wird dieser gleitende Durchschnitt aufgegeben, dürfte der Index bis in den unteren 25.700-Punkte-Bereich fallen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 10.07.2019 – 09.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2014 – 09.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HZ35FW 30,89 22.900,00 7,78 17.12.2019
Dow Jones® Index HZ319V 18,38 24.300,00 13,17 17.12.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.10.2019; 13:12 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HZ31RN 45,84 31.300,00 5,20 17.12.2019
DowJones® Index HZ31BA 29,55 29.500,00 8,06 17.12.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.10.2019; 13:14 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Auch dieser Chart ist bereinigt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

21.10.2019Tagesausblick für 22.10.: Nebenwerte schlagen den DAX. Coba, ProSieben und Wirecard im Fokus!
21.10.2019Nasdaq-100 – Entscheidung vertagt
21.10.2019DAX – Bullen bleiben am Drücker
21.10.2019Daimler – bewegen Zahlen und eine neue Strategie Anleger zum Einstieg?
18.10.2019Wochenausblick: DAX pausiert. Berichtsaison, Ifo und EZB im Blick!
18.10.2019Dow Jones – Pattsituation
18.10.2019Deutsche Post – Kauftrigger wieder in greifbarer Nähe
18.10.2019DAX – Kaufpanik wurde korrigiert
17.10.2019Tagesausblick für 18.10.: DAX – Brexit-Deal wird ignoriert. Biotech, Maschinenbau und Netflix im Fokus!
17.10.2019Nasdaq-100 – Etappenziel nahezu erreicht
17.10.2019DAX – Brexit-Deal wohl erreicht
16.10.2019Tagesausblick für 17.10.: DAX steigt weiter. Siemens und ThyssenKrupp im Fokus!
16.10.2019Dow Jones – Gelingt der Ausbruch?
16.10.2019DAX – Steigt nach Brexit-News auf neues Jahreshoch
16.10.2019Siemens – Industrieriese knackt wieder die 100-Euromarke!
15.10.2019Tagesausblick für 16.10.: DAX auf Jahreshoch. Netflix und Wirecard im Fokus!
15.10.2019Nasdaq-100 – Noch ist nichts gewonnen
15.10.2019DAX – Steigt zur Eröffnung abermals an
15.10.2019Tagesausblick : DAX wenig verändert. Bilanzzahlen, Brexit und ZEW im Fokus!
14.10.2019Volkswagen an einer sehr wichtigen Chartmarke!
14.10.2019Dow Jones – Nach der Freitags-Kaufwelle
14.10.2019DAX – Erneut nur heiße Luft in Washington
14.10.2019onemarkets Börsenspiel – „frapa“ und „uha“ verdoppeln. Beim „Bad_Banker“ zahlt sich die Geduld aus!
11.10.2019Wochenausblick: DAX mit Wochenschlussspurt. Berichtssaison startet!
11.10.2019Lufthansa – Interessante Kursentwicklung
11.10.2019Nasdaq-100 – Was wird hier eigentlich gefeiert?
11.10.2019Adobe Inc. zwischen Unterstützung und Widerstand – Inliner bietet Gewinnchance bis Dezember 2019
11.10.2019DAX – Verfrühte Kaufpanik?
10.10.2019Tagesausblick für 11.10.: DAX schließt im Plus. Auto-, Bank- und Chemietitel gefragt!
10.10.2019Dow Jones – Auch dieser Chart ist bereinigt
10.10.2019MTU – DAX-Neuling im Aufwind!
10.10.2019DAX – Wilde Sprünge am Vormittag
09.10.2019Tagesausblick für 10.10.: DAX freundlich. Evotec, Nestlé und Roku im Fokus!
09.10.2019Nasdaq-100 – Das Freitagsgap ist geschlossen
09.10.2019DAX – Die Nervosität steigt
08.10.2019Tagesausblick für 9.10.: DAX kann die gestrigen Gewinne nicht halten. Nordex und Qiagen im Fokus!
08.10.2019Dow Jones – Das Gap im Blick
08.10.2019Bodenbildung bei Henkel Vz?
08.10.2019DAX – Erholungsziel wurde annähernd erreicht
07.10.2019Tagesausblick für 8.10.: DAX erholt sich. Bayer, Osram und ThyssenKrupp im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr