Nasdaq-100 – Keine guten Vorgaben


Hallo am Nachmittag,

ohne Happy End ging die vergangene Handelswoche zu Ende. Der Nasdaq-100® Index generierte mit dem Bruch der flachen Aufwärtstrendlinie und der Vollendung eines Doppeltops ein Verkaufssignal. Knapp oberhalb der Unterstützungszone bei 7.300 – 7.310 Punkten endete am Freitag der Abverkauf, zum Handelsende hin erholte sich der Index leicht. Das sehr kurzfristige Chartbild ist jetzt spürbar angeschlagen.

Die schwache Handelswoche könnte der Auftakt zu einer größeren Abwärtskorrektur sein, sofern die Bullen nicht sofort das Ruder herumreißen. Ausgehend vom Widerstandsbereich bei 7.427 – 7.447 Punkten oder von der gebrochenen Trendlinie bei ca. 7.510 Punkten aus sollte eine weiteren Abwärtswelle bis 7.300 – 7.310 Punkte starten. Unterhalb davon ist Platz bis 7.160 – 7.186 Punkte. An dieser Kreuzunterstützung könnten die Bullen nochmal ihr Glück versuchen, unterhalb davon liegt bei 7.023 die nächste Auffangzone. Nach oben hin müsste für bullische Signale ein Anstieg über 7.550 Punkte abgewartet werden, um die Chancen auf eine größere Erholung bis 7.600 – 7.620 und 7.691 Punkte zu steigern.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 10.085.2018 – 08.10.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  Quelle: Guidants.com

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2013 – 08.10.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HX3CYS 5,52 6.880 14,06 18.12.2018
NASDAQ-100® Index HX3CXR  10,62 6.180 6,02 18.12.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.10.2018; 15:25 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HX3E73  8,45 8.360 7,75 18.12.2018
NASDAQ-100® Index HX41GF 12,26 8.800 5,33 18.12.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.10.2018; 15:26 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Keine guten Vorgaben erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: André Rain

News

18.04.2019Wochenausblick: DAX in Rallylaune. Ifo und Berichtssaison im Fokus!
18.04.2019Aixtron – Aktie an entscheidender Hürde
18.04.2019Nasdaq-100 – Es ist geschafft!
18.04.2019DAX – Die 12.200 als Ostergeschenk
18.04.2019BRIC E-commerce – Onlinehandel in den Schwellenländern wächst und wächst!
17.04.2019Tagesausblick für 18.4.: DAX hangelt sich nach oben. Autowerte geben Gas!
17.04.2019Dow Jones – Mindestvoraussetzung erfüllt, folgt die Kür?
17.04.2019DAX – Der Handel scheint eingeschlafen
16.04.2019Tagesausblick für 17.4.: DAX zieht weiter aufwärts. Small Caps und Halbleiteraktien stark!
16.04.2019Nasdaq-100 – Es fehlt nur mehr ein gutes Prozent
16.04.2019Siemens – neue Struktur soll für mehr Dynamik sorgen!
16.04.2019DAX – Das Ziel ist abgearbeitet
16.04.2019Deutscher Aufsteiger Index – ab sofort von den Stärksten in der Börsenliga profitieren!
16.04.2019Tagesausblick: DAX über 12.000 Punkte. K+S, Rocket Internet und Netflix im Fokus!
15.04.2019Dow Jones – Bislang wunderbar im Plan
15.04.2019JPMorgan Chase & Co. – Aktie nach Zahlen auf Jahreshoch
15.04.2019DAX – Bislang kein Durchkommen
15.04.2019Deutscher Aufsteiger Index – von den Stärksten in der Liga profitieren!
12.04.2019Wochenausblick: DAX fester. Berichtssaison und China-Daten im Fokus!
12.04.2019Nasdaq-100 – Gapclose und Allzeithoch im Visier
12.04.2019Scale 30-Index –
12.04.2019DAX – Trader’s dream im Stundenchart
11.04.2019Tagesausblick für 12.04.: DAX schleicht weiter aufwärts. Maschinenbauer gefragt!
11.04.2019Dow Jones – Hier ist Geduld gefragt
11.04.2019Tesla – Dreht Musk nun das Steuer herum?
11.04.2019DAX – Diese Unterstützung muss halten!
11.04.2019Continental-Aktie – Seitwärtsphase gestartet, trotzdem damit verdienen
10.04.2019Tagesausblick für 11.04.: DAX fester. Siltronic und ProSiebenSat.1 im Fokus!
10.04.2019Nasdaq-100 – Bei 7.603 Punkten hängen geblieben
10.04.2019Qualitätsaktien sind gefragt!
10.04.2019DAX – Alle Augen auf Mario Draghi gerichtet
09.04.2019Tagesausblick für 10.04.: DAX fehlen die Impulse. Edelmetalle und EZB-Sitzung im Fokus!
09.04.2019Dow Jones – Unterstützungen im Blick
09.04.2019DAX – Die Käufer halten dagegen
08.04.2019Tagesausblick für 09.04.: DAX pausiert. Platin und Öl legen zu.
08.04.2019Nasdaq-100 – Kurzfristig alles offen
08.04.2019Allianz – Bewertung und Aktienrückkauf geben Auftrieb!
08.04.2019DAX – Konsolidierung läuft an
05.04.2019Wochenausblick: DAX schließt 12.000. Halbleiterhersteller und Maschinenbauer im Fokus!
05.04.2019Apple – Aktie nimmt entscheidende Hürde ins Visier




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr