Nasdaq-100 – Das Warten auf die Apple-Zahlen


Hallo am Nachmittag,

der Euphorie zur Eröffnung am Freitag folgte im Nasdaq-100® Index schnell Ernüchterung. Die Verkäufer schlossen das nach der Vorlage von guten Quartalszahlen der Schwergewichte Amazon, Intel und Microsoft gerissene Gap im Chart sofort wieder, weshalb der Index auch die Handelswoche unter dem EMA50 beendete. Zumindest die Rückeroberung des Triggers bei 6.645 Punkten gelang.

Die Ausgangslage für die neue Handelswoche ist neutral zu werten. Viele Marktteilnehmer dürften auf die Apple-Zahlen warten. Das Tech-Schwergewicht war mit Blick auf sehr verhaltene Zahlen und Ausblicke vieler seiner Zulieferer in den vergangenene Tagen massiv abverkauft worden. Man wird sehen müssen, inwieweit diese Verkäufe gerechtfertigt waren. Die Vorsicht im Vorfeld der Quartalszahlen überwiegt. Am Dienstag in der Nachbörse ist Apple mit den Zahlen an der Reihe. Über dem Trigger bei 6.645 Punkten haben die Käufer im Nasdaq-100® Index leichte Vorteile, wobei das Zwischenhoch bei 6.857 Punkten als Widerstand fungiert. Erst darüber hätte sich der Index freigeschossen mit Potenzial neue Allzeithochs zu markieren.

Unter 6.645 Punkten dürfte dagegen das Gap aus der Vorwoche geschlossen werden. Dort verläuft in etwa auch die an dieser Stelle vielfach zitierte innere Aufwärtstrendlinie. Eine Aufgabe dieses Trends per Tagesschlusskurs wäre negativ. In diesem Fall wäre der EMA200 bei gut 6.360 Punkten das erste Anlaufziel.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 17.01.2018 – 27.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2013 – 27.04.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW9FU5 8,45 5.680 6,53 29.06.2018
NASDAQ-100® Index HX047M 9,27 5.580 5,95 29.06.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.04.2018; 14:26 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW9FQT 5,24 7.320 10,69 29.06.2018
NASDAQ-100® Index HW9J82 8,70 7.740 6,42 29.06.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.04.2018; 14:28 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de
Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 – Das Warten auf die Apple-Zahlen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

News

18.10.2018Tagesausblick für 19.10.: DAX – Gewinnwarnungen belasten. Biotech und Gold deutlich verbessert!
18.10.2018Biotech – ein gutes Mittel!
18.10.2018Nasdaq100 – 50% sind korrigiert
18.10.2018DAX – Unterstützung bei 11.650 Punkten hält
17.10.2018Tagesausblick für 18.10.: DAX pausiert. Fresenius stürzt ab.
17.10.2018Dow Jones – Am Scheideweg
17.10.2018DAX – Punktlandung auf 11.850
17.10.2018Gold – Edelmetall zieht wieder an!
16.10.2018Tagesausblick für 17.10.: DAX deutlich im Plus. Auto- und Tech-Werte im Blick!
16.10.2018DAX – War es das schon wieder für die Bullen?
16.10.2018„Alpha bet“ – mehr als eine Suchmaschine
16.10.2018Nasdaq100 – Erneut mit positiver Eröffnung
15.10.2018Tagesausblick für 16.10.: DAX fester. Bayer, Osram und Gold im Fokus!
15.10.2018Dow Jones – Abwärtsrisiken bleiben dominant
15.10.2018DAX – Erholung voraus?
15.10.2018Bayer – gekipptes Urteil beflügelt!
12.10.2018Wochenausblick: DAX weiter unter Druck. Fed-Protokoll und Datenreigen im Blick!
12.10.2018Nasdaq100 – Mega-Gap zum Wochenschluss
12.10.2018DAX – Erholung nach spät-abendlichem Kursrutsch
11.10.2018Tagesausblick für 12.10.: DAX weiter abwärts. Dialog und Barrick Gold im Fokus!
11.10.2018Dow Jones – Es wird sehr ernst
11.10.2018DAX – Panikgap zur Eröffnung
10.10.2018Tagesausblick für 11.10.: DAX stürzt ab. Defensive ist Trumpf!
10.10.2018Nasdaq-100 – Und nochmal abwärts?
10.10.2018Neu: Traden mit Cashback!
10.10.2018DAX – Technische Korrektur gestartet
09.10.2018Tagesausblick für 10.10.: DAX erholt sich. Ceconomy und Wirecard auffällig!
09.10.2018Dow Jones – Bullisches Reversal als Chance?
09.10.2018DAX – Es spricht sehr wenig für die Bullen
08.10.2018Tagesausblick für 9.10.: DAX sinkt unter 12.000 Punkte. Wirecard mit Einbruch!
08.10.2018Nasdaq-100 – Keine guten Vorgaben
08.10.2018DAX – Schwacher Wochenstart
05.10.2018Wochenausblick: DAX mit leichten Wochenverlusten. Start der Berichtssaison!
05.10.2018Dow Jones – Dämpfer für die Bullen
05.10.2018DAX – Herbe Enttäuschung für die Bullen
04.10.2018Tagesausblick für 5.10.: Zinsen setzen DAX unter Druck. RWE und Immobilienaktien auffällig!
04.10.2018Nasdaq-100 – Abverkauf zum Handelsstart!
04.10.2018DAX – Bullisches Reversal als Sprungbrett?
03.10.2018Tagesausblick für 4.10.: DAX stabil. Autowerte und Öl im Fokus!
02.10.2018Nasdaq-100 – Neues Allzeithoch wird verkauft




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr