Siltronic – Outperformer in Konsolidierungsphase


Mit einem Kursplus von rund 180 Prozent gehörte Siltronic im vergangenen Jahr zu den absoluten Outperformern am deutschen Aktienmarkt. Doch seit November 2017 stecken die Aktien in einer Konsolidierung fest.

Deutliche Steigerung der Geschäftszahlen

Siltronic stellt sogenannte Siliziumwafer her. Dabei handelt es sich um dünne Siliziumscheiben, die zum Beispiel in Smartphones eingesetzt werden und das wichtigste Vorprodukt der Halbleiterindustrie sind. Zuletzt war die Nachfrage nach den Siliziumwafern deutlich größer als die Produktionskapazitäten, wovon auch Siltronic profitierte.

Im Geschäftsjahr 2017 konnte Siltronic nach den vorläufigen Zahlen Umsatz und operativen Gewinn deutlich steigern. Der Umsatz wuchs um 26 Prozent auf 1,177 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte von 146,0 Millionen Euro auf 353,0 Millionen Euro zu, während sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber 2016 von 27,0 Millionen Euro auf 236 Millionen Euro vervielfachte.

Günstig bewertet

Trotz der guten Kursperformance im vergangenen Jahr ist Siltronic auf Basis der Analystenschätzungen weiter günstig bewertet. So liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf Basis der Schätzungen für 2018 nur bei 11 und für die kommenden Jahre sogar noch niedriger. Allerdings bleibt abzuwarten, ob sich die optimistischen Prognosen tatsächlich bewahrheiten. Siltronic warnte jedenfalls mit den vorläufigen Zahlen für 2017 vor negativen Effekten durch den starken Euro. So sollen Währungseffekte 2018 mit 100 Millionen Euro im Umsatz und 60 Millionen Euro im EBITDA zu Buche schlagen.

Charttechnischer Ausblick: Siltronic

Widerstandsmarken: 123,28/143,01 EUR

Unterstützungsmarken: 107,99/105,74 EUR

Die Anteilsscheine des Herstellers von Wafern aus Reinstsilizium haben eine beeindruckende Kursrally hinter sich: Seit dem Zwischentief vom Sommer 2016 haben sich die Aktien bis zum Januar 2018 zwischenzeitlich mehr als verzehnfacht.

Nach einer Doppeltop-Formation im Bereich 143 EUR befindet sich die Aktie nun in einer technischen (Abwärtskorrektur). Der erste Abwärtsschub Ende Januar endete knapp oberhalb von 110,00 EUR und wird aktuell korrigiert. Diese technische Korrektur findet aktuell Widerstand im Bereich des EMA50 im Tageschart (aktuell bei 123,28 EUR).

So lange dieses Level nicht per Tagesschlusskurs überwunden werden kann ist in den kommenden Tagen und Wochen tendenziell mit einer Ausweitung der technischen Korrektur in den Bereich des EMA200 (105 bis 107 EUR) zu rechnen. Dort bieten sich dann unter Umständen wieder mittelfristige Einstiegschancen auf der Longseite aus charttechnischer Sicht.

Siltronics in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 22.05.2017 – 01.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Siltronics in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 08.06.2015 – 01.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

Investmentmöglichkeiten

Discount Call Optionsschein

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis Cap (obere Kursgrenze) in EUR
finaler Bewertungstag
Siltronic HW9766 16,19 90,00 110,00 13.06.2018
Siltronic HW976A 4,93 130,00 150,00 13.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.03.2018; 15:21 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Turbo Open End auf die Aktie von Siltronic für Spekulationen, dass sich die Aktie aufwärts (Bull) beziehungsweise abwärts (Bear) entwickelt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis (KO) in EUR
Hebel finaler Bewertungstag
Siltronic (Bear) HW9X4T 1,01 129,62 14,82 Open Ende
Siltronic (Bull) HX0BHH 2,19 114,50 15,44 13.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.03.2018; 15:21 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von RWE finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Siltronic – Outperformer in Konsolidierungsphase erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Henry Philippson

News

14.12.2018Wochenausblick: DAX stabilisiert sich. Ifo, Nokia und Nike im Fokus!
14.12.2018RIB Software – Chancen auf Erholung steigen
14.12.2018Dow Jones – Wer zuerst zuckt, hat verloren
14.12.2018BASF – Chemieriese kämpft um Anlegervertrauen!
14.12.2018DAX – Doch keine Jahresendrally?
13.12.2018Tagesausblick 14.12.: DAX stabilisiert sich bei 10.900 Punkte. Leoni und RWE im Fokus!
13.12.2018Nasdaq-100 – Kursziel erreicht
13.12.2018DAX – An der 11.000 zurückgewiesen.
12.12.2018Tagesausblick 13.12.: DAX und Dow weiter aufwärts. Analysten bewegen die Kurse!
12.12.2018Dow Jones – Einmal Hölle und zurück
12.12.2018DAX – Nur ein Strohfeuer?
11.12.2018Tagesausblick 12.12.: Aktien und Öl erholen sich. Auto- und Medientitel im Fokus!
11.12.2018Nasdaq-100 – Das nächste Reversal
11.12.2018DAX – Bullisches Reversal bei US-Indizes beflügelt
10.12.2018Tagesausblick für 11.12.: DAX taucht weiter ab. Autobauer und BASF im Fokus!
10.12.2018Dow Jones – Da passt kein Blatt mehr dazwischen
10.12.2018DAX – Stabil nach schwachem Wochenstart
07.12.2018Wochenausblick: DAX knickt deutlich ein. Öl, Gold und Euro fester!
07.12.2018Fresenius – Ziele für 2020 zusammengestrichen
07.12.2018Nasdaq-100 – Ein ansehnliches Reversal am Donnerstag
07.12.2018DAX – Was kommt nach dem Washout?
06.12.2018Tagesausblick für 07.12.: Ausverkauf an den Börsen. Immoaktien halten dagegen!
06.12.2018Dow Jones – Am Abwärtstrend war Schluss
06.12.2018DAX – Panik am Donnerstag
06.12.2018Juventus steigt auf!
05.12.2018Tagesausblick für 06.12.: Dow drückt den DAX. Bayer stellt sich gegen den Trend!
05.12.2018DAX – Gapsaison statt Weihnachstrally!
04.12.2018Tagesausblick für 05.12.: DAX weiter labil. Lufthansa, Bayer und Autobauer im Fokus!
04.12.2018Nasdaq-100 – Nach dem Rücklauf wird es interessant
04.12.2018DAX – Wichtige Unterstützung erreicht
04.12.2018Bayer – Mit Sparprogramm zurück auf Wachstumskurs!
03.12.2018Tagesausblick für 04.12.: DAX startet stark in den Dezember. Autobauer und Biotechs im Fokus!
03.12.2018Dow Jones – Die Bullen geben weiter Vollgas
03.12.2018DAX – G20-Gap zum Wochenstart
30.11.2018Wochenausblick: DAX mit leichtem Wochenplus. EZB- und Fed-Chef sowie Autobauer im Fokus!
30.11.2018DOW JONES – Technische Korrektur nach Aufwärtsimpuls
30.11.2018DAX – Gap-Unterstützung im Visier
29.11.2018DAX – Gute Vorgaben bleiben ungenutzt
29.11.2018Tagesausblick für 30.11.: DAX kaum verändert. Lufthansa und Wirecard deutlich im Plus!
29.11.2018Nasdaq-100 – Kursexplosion nach Powell-Rede




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr