Tagesausblick für 30.11.: DAX volatil seitwärts. Techaktien im Fokus!


Die europäischen Börsen präsentierten sich am Vormittag außerordentlich freundlich. Von der Jahresschlussrallye war einem Beitrag auf Thomson Reuters bereits die Rede. Am Nachmittag drückten US-Techwerte sowie der Anstieg des Euro/US-Dollar DAX® & Co. jedoch wieder nach unten. Die heutigen Schwankungen ließen den Volatilitätsindex des DAX®, den VDAX® new derweil kräftig nach oben schnellen.

Die heimische Inflationsrate stieg auf 1,8 Prozent. Morgen folgen die Verbraucherpreise aus der Eurozone. Ein rascher Wechsel des Zinskurses wird zwar noch nicht erwartet. Die Renditen deutscher Staatsanleihen machten dennoch einen Satz nach oben.

Morgen stehen eine Reihe von Wirtschaftsdaten aus China, Europa und USA an. Bei den Einzelwerten lohnt der Blick auf Alphabet, Netflix und Rocket Internet.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Heute standen unter anderem die Aktien von Hapag Lloyd, Nordex, Rocket Internet und VW (Vz.) im Fokus. Nordex bekam durch einen Auftrag aus den Niederlanden Rückenwind. Rocket Internet profitierte von guten Zahlen der Tochter Global Fashion Group. Der Autobauer erklärte, dass 2017 erneut ein Absatzrekord eingefahren werden dürfte. Samsungs Schwäche und Herabstufung einiger Chipaktien durch Analysten drückten derweil auf die Aktien von Dialog Semiconductor und Infineon.

Bei den an den US-Börsen notierten Titeln mussten Techwerte wie Alibaba, Alphabet, Apple, Facebook, Micron Technology, Netflix, Nvidia, Tesla und Twitter in den ersten Handelsstunden kräftig unter Druck.

Morgen veröffentlichten Osram und Rocket Internet Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Zudem treffen sich die Mitglieder der OPEC zu ihrem halbjährlichen Gipfel in Wien. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die seit einem Jahr geltende Förderbeschränkung verlängert wird. Schließlich scheint die Maßnahme zu wirken. In den zurückliegenden zwölf Monaten stieg der Ölpreis um mehr als ein Viertel.

Wirtschaftsdaten

  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, November
  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, Oktober
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für November
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, November
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 25. November
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, November

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.100/13.200/13.300/13.360/13.400 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.700/12.930/12.950/13.000/13.070 Punkte

Der DAX® sprintete kurzzeitig auf rund 13.200 Punkte. Dort fehlten jedoch die Anschlusskäufe und am Nachmittag kippte der Index wieder unter 13.100 Punkte. Unterstützung findet das Aktienbarometer im Bereich 13.030/13.070 Punkte. Solange diese Range hält besteht die Chance auf einen Rebound auf 13.200 Punkte. Spätestens unterhalb von 13.000 Punkten könnten die Bären das Zepter in die Hand nehmen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 13.11.2017 – 289.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 30.11.2010 – 29.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 56,37 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HW08DL 8,43 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.11.2017; 17:36 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 26,44 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 12,49 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.11.2017; 17:37 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

CUSTOM MESSAGE GOES HERE

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 30.11.: DAX volatil seitwärts. Techaktien im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News

16.02.2018Wochenausblick: DAX mit zaghafter Erholung. Ifo, Fed und Bilanzzahlen im Fokus!
16.02.2018Euro/US-Dollar – Mittelfristige Entscheidung
16.02.2018RWE – Versorger im Umbau!
16.02.2018DAX – Die Bullen bleiben am Drücker
16.02.2018Tagesausblick für 16.2.: DAX ohne Inspiration. Airbus, Allianz und Renault im Fokus!
15.02.2018DOW JONES – Ein wilder Ritt zur Wochenmitte
15.02.2018DAX – Wunden lecken bei den Bären
14.02.2018Tagesausblick für 15.2.: DAX – Bullen zeigen sich! Airbus, Aixtron und Nestlé im Fokus!
14.02.2018Wirecard auf Wachstumskurs!
14.02.2018DAX – Geht den Bullen hier schon die Puste aus?
13.02.2018Tagesausblick für 14.2.: DAX pausiert. Inflation- und BIP-Daten im Fokus!
13.02.2018DAX – Kommt eine zweite Erholungswelle?
12.02.2018Tagesausblick für 13.2.: DAX erholt sich. Deutsche Bank und Evotec im Fokus
12.02.2018Dow Jones – Bullisches Reversal zum Wochenausklang
12.02.2018DAX – Bullenkonter zum Wochenstart
09.02.2018Wochenausblick: DAX taucht auf 12.000 Punkte ab. Finanz- und Autowerte im Fokus!
09.02.2018Nasdaq-100 – Im freien Fall
09.02.2018Nestlé – Stabilisierung vor Bekanntgabe der Geschäftszahlen!
09.02.2018DAX – Fahrplanmäßig in den Keller
08.02.2018Dow Jones – Erste Stabilisierungsversuche
08.02.2018DAX – Verkaufsinteresse am Gap-Widerstand
08.02.2018Tagesausblick für 09.02.: DAX bricht ein. Allianz, Swiss Re und Twitter im Blick.
07.02.2018Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung
07.02.2018DAX – Die Kuh ist noch nicht vom Eis
07.02.2018Discounter – vom Volasprung profitieren!
07.02.2018Tagesausblick für 08.02.: DAX erholt sich. L’Oreal und Heidelberger Druck im Fokus!
06.02.2018Tagesausblick für 07.02.: DAX fährt Achterbahn. Osram und Tesla im Fokus!
06.02.2018Dow Jones – Mit einem lauten Knall
06.02.2018DAX – Die Angst regiert
05.02.2018Tagesausblick für 06.02.: DAX – Bären behalten die Oberhand. GM und Münchener Rück im Blick.
05.02.2018Nasdaq-100 – Der Freitag lieferte die Entscheidung
05.02.2018DAX – Schwache Eröffnung wird zunächst gekauft
02.02.2018Wochenausblick: DAX – Anleger werden nervös. Commerzbank, Tesla und Zinsen im Fokus!
02.02.2018Dow Jones – Wird die Range heute verlassen?
02.02.2018DAX – Der Kampf ist entschieden
02.02.2018Nokia – starkes Schlussquartal gibt Aktie Schwung!
01.02.2018Tagesausblick für 2.2: DAX sackt auf 13.000 Punkte ab. AAA und Deutsche Bank im Fokus!
01.02.2018Nasdaq-100 – Apple & Co müssen es richten!
01.02.2018DAX – Der Kampf geht in die Verlängerung
31.01.2018Tagesausblick für 1.2: DAX weiter schwach. Apple, ProSieben und Uniper im Fokus!




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr