LBBW Morgeninfo: Von Truthähnen und anderem Federvieh


Weniger Falken in der Fed


Die Aktienmärkte tendierten gestern freundlich. Unmittelbar vor dem gestrigen Thanksgiving-Feiertag lieferte die Wall Street gute Vorgaben für den Handel an den europäischen Börsenplätzen. Die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Fed-Sitzung sorgte für positive Stimmung. Demnach sind künftig keine „Jumbo“-Zinsschritte in Höhe von 75 Basispunkten wahrscheinlich. Dies bekräftigt auch unsere seit geraumer Zeit vertretene Erwartung, wonach die US-Notenbank die Leitzinsen im Dezember um „nur“ 50 Basispunkte anheben wird. Damit würde die Geldpolitik zumindest weniger restriktiv, als vor einiger Zeit angenommen. Somit werden die geldpolitischen Falken zumindest etwas eingehegt. Bis die Tauben wieder fliegen, die für Lockerungen plädieren, dürfte es noch eine Weile dauern.

Zwei Schwalben, noch kein Sommer


Das ifo-Geschäftsklima ist laut Meldung des ifo-Instituts im November von 84,3 auf 86,3 zum zweiten Mal in Folge angestiegen. Die Lage sank um einen Punkt auf 93,1, die Erwartungen sprangen von 75,6 auf 80,0. Die Verbesserung des Gesamtindex ist also auf diese markant verbesserten Erwartungen zurückzuführen. Zur aufgehellten Stimmung dürften stabilere Lieferketten, gefüllte Gasspeicher und fiskalpolitische Maßnahmen beigetragen haben. Die zuvor katastrophalen Stimmungswerte mit Blick nach vorne sind jetzt „nur“ noch düster. Daher dürfte die Erleichterung wohl verfrüht sein. Die Zeichen stehen weiterhin auf Rezession.

Diebische Elstern im Krypto-Zoo


Die Nerven der Krypto-Gemeinde wurden in den vergangenen Wochen arg strapaziert. Der zweitgrößte Broker FTX rutschte in die Pleite, und allmählich dringen immer mehr belastende Details ans Licht. Derart unter Druck, entschuldigte sich FTX-Gründer Bankman-Fried bei seinen Mitarbeitern: Er habe, frei übersetzt, keine Ahnung von dem großen Hebel gehabt, mit dem bei der Tochterfirma Alameda operiert wurde. Von den Käufen von Strandimmobilien auf den Bahamas dürfte er gleichwohl Kenntnis gehabt haben. Ob hierfür gestohlene Kundenguthaben verwendet wurden, muss nun mühevoll aufgearbeitet werden. In diesem Strudel kamen zuletzt Gerüchte um eine Zahlungsunfähigkeit des Krypto-Brokers Genesis auf. Medienberichten zufolge bat Genesis mehrere Adressen, u.a. den Platzhirsch Binance, um eine Finanzspritze. Die gute Nachricht für die Finanzmärkte: Diese Verwerfungen bewirken bis dato keine Ansteckungseffekte außerhalb des Krypto-Universums. Zuletzt korrelierten Bitcoin (fallend) und der Nasdaq-Index (steigend) gar negativ.

Agenda heute


Heute früh um 8:00 Uhr werden gleich zwei interessante Datenpunkte veröffentlicht: Zum einen die Details zu den (laut Vorabzahlen überraschend positiven) BIP-Daten zum dritten Quartal in Deutschland. Für das zeitgleich veröffentlichte GfK-Konsumklima ist, ähnlich wie beim ifo-Geschäftsklima, eine leichte Verbesserung auf niedrigem Niveau zu erwarten. Die Wall Street öffnet heute wegen des Thanksgiving-Wochenendes nur halbtags.



Wichtige Hinweise


Diese Publikation richtet sich ausschließlich an Empfänger in der EU, Schweiz und Liechtenstein. Diese Publikation wird von der LBBW nicht an Personen in den USA vertrieben und die LBBW beabsichtigt nicht, Personen in den USA anzusprechen.

Aufsichtsbehörden der LBBW: Europäische Zentralbank (EZB), Sonnemannstraße 22, 60314 Frankfurt am Main und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn / Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt.

Diese Publikation beruht auf von uns nicht überprüfbaren, allgemein zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig halten, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir jedoch keine Gewähr übernehmen können. Sie gibt unsere unverbindliche Auffassung über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, ungeachtet etwaiger Eigenbestände in diesen Produkten. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf. Für weitere zeitnähere Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihren Anlageberater. Wir behalten uns vor, unsere hier geäußerte Meinung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Wir behalten uns des Weiteren vor, ohne weitere Vorankündigung Aktualisierungen dieser Information nicht vorzunehmen oder völlig einzustellen. Die in dieser Ausarbeitung abgebildeten oder beschriebenen früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für die künftige Wertentwicklung dar.

Herausgeber


Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

News

06.12.2022LBBW Morgeninfo: Stimmung – eine Frage der Perspektive
05.12.2022LBBW Morgeninfo: Fed wird Straffungskampagne fortsetzen
02.12.2022LBBW Morgeninfo: Denk ich an Europa in der Nacht…
01.12.2022LBBW Morgeninfo: Anleger reagieren auf Powell zu euphorisch
30.11.2022LBBW Morgeninfo: Inflationsrate sinkt – bleibt aber zweistellig
29.11.2022LBBW Morgeninfo: Ende der Zero-Covid Strategie?
28.11.2022LBBW Morgeninfo: ESG-Neuemissionen bei Corporates gefragt
25.11.2022LBBW Morgeninfo: Von Truthähnen und anderem Federvieh
24.11.2022LBBW Morgeninfo: Fed signalisiert geringeres Tempo
23.11.2022LBBW Morgeninfo: Schon Herberger war klar: Es geht ums Geld
22.11.2022LBBW Morgeninfo: Wiederaufflammen der Corona-Pandemie in China
21.11.2022LBBW Morgeninfo: Corona zieht Ölpreis nach unten
18.11.2022LBBW Morgeninfo: Mehr Moll als Dur in der Weltwirtschaft
17.11.2022LBBW Morgeninfo: UK-Inflation auf 41-Jahres-Hoch
16.11.2022LBBW Morgeninfo: Trouble in Cryptoverse
15.11.2022LBBW Morgeninfo: EUR-Zinskurve hat sich verflacht
14.11.2022LBBW Morgeninfo: Stimmung an den Börsen weiterhin gut
11.11.2022LBBW Morgeninfo: Paukenschlag durch US-Inflation
10.11.2022LBBW Morgeninfo: Nur eine rote Pfütze
09.11.2022LBBW Morgeninfo: US-Wahlen - Aktuell wird noch ausgezählt
08.11.2022LBBW Morgeninfo: Bärenmarktrally setzt sich fort
07.11.2022LBBW Morgeninfo: Weichen stehen auf höhere Leitzinsen
04.11.2022LBBW Morgeninfo: Anleihemärkte sind noch nicht beruhigt
03.11.2022LBBW Morgeninfo: Für eine Pause ist es noch zu früh
02.11.2022LBBW Morgeninfo: Mit Tempo 75 auf die Bremse
31.10.2022LBBW Morgeninfo: Notenbanken werden auf die Bremse treten
28.10.2022LBBW Morgeninfo: EZB erneut mit Jumbo-Zinsschritt
27.10.2022LBBW Morgeninfo: Die EZB macht es heute noch einmal
26.10.2022LBBW Morgeninfo: Google und Microsoft enttäuschen
25.10.2022LBBW Morgeninfo: Rezession in Deutschland gewinnt Konturen
24.10.2022LBBW Morgeninfo: China sorgt für Diskussionsstoff
21.10.2022LBBW Morgeninfo: Chaostage in Großbritannien
20.10.2022LBBW Morgeninfo: Fluss an schlechten Nachrichten hält an
19.10.2022LBBW Morgeninfo: Düstere Konjunkturlage
18.10.2022LBBW Morgeninfo: Briten vor den Toren Canossas
17.10.2022LBBW Morgeninfo: Chaos in UK, Kontinuität in China
14.10.2022LBBW Morgeninfo: US-Inflation verspult die Märkte
13.10.2022LBBW Morgeninfo: Negative Stimmung im Mittelstand dominiert
12.10.2022LBBW Morgeninfo: Kaum Lichtblicke für die Weltwirtschaft
11.10.2022LBBW Morgeninfo: Angst vor Eskalation




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr