MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Rekord, der noch keiner war


 

DAX-Rekord, der noch keiner war
 

Ganz allmählich schaffen die Käufer Fakten, der DAX versucht sich langsam von der psychologischen Barriere bei 13.000 Punkten nach oben abzusetzen und in neue Kursdimensionen vorzudringen. Allerdings stimmt dies lediglich auf den ersten Blick, nur der stark im Fokus stehende DAX Performanceindex befindet sich bereits auf Rekordniveau. Anders als beim Kursindex werden beim Performanceindex die gezahlten Dividenden nicht vom Kurs abgeschlagen. Der Unterschied ist gerade langfristig durchaus beachtlich. Da international fast alle anderen Indizes als Kursbarometer berechnet werden, lohnt sich ein Blick auf den DAX Kursindex. Dieser liegt mit rund 6200 Punkten noch knapp unter den Hochs aus dem Jahr 2000 und 2015 bei rund 6300 Zählern, obwohl die deutschen Unternehmen seit der Jahrtausendwende ihre Ertragskraft kräftig gesteigert haben. Bereits drei Mal ist der Kurs-DAX seit 2000 an der 6300er-Region gescheitert. Noch liegt somit der endgültige Befreiungsschlag am deutschen Aktienmarkt nicht vor.

Bewertung spricht für Europa

Die Chancen für einen Ausbruch sind aber nicht schlecht, gerade aus fundamentaler Sicht. Im Vergleich zu den US-Börsen weisen die europäischen Titel deutlich attraktivere Kennzahlen auf. So liegt das Kurs-Buchwert-Verhältnis des S&P 500 bei 3,3 und damit deutlich über dem Niveau des Euro Stoxx 50 von 1,7. Ähnlich sind die Signale des Shiller-KGVs zu werten, bei dem die durchschnittlichen Gewinne der vergangenen zehn Jahre berücksichtigt werden. Hier wird für den US-Markt ein Faktor von 29 aufgerufen, verglichen mit knapp 19 in Europa. Auch bei der Dividendenrendite stechen Euro-Aktien mit einer Rendite von rund 3,3 Prozent die US-Pendants aus (1,9 Prozent). Internationale Investoren haben somit weiter gute Gründe, Aktien aus Europa und hier vor allem die deutschen Blue Chips zu bevorzugen. Wichtig ist nur, dass es keine negativen Überraschungen bei der anstehenden Berichtssaison gibt.

Dollar-Schwäche belastet

Als erstes Börsenschwergewicht aus Deutschland präsentierte SAP vor Handelsbeginn seine Ergebnisse. Das Fazit fällt durchwachsen aus: Besonders dem immer wichtigeren Cloud-Geschäft setzte die Dollar-Abwertung zu, die operative Marge fiel stärker als erwartet. Dennoch erhöhte der Softwarekonzern den Ausblick für das Betriebsergebnis und Umsatz im laufenden Jahr. Gerade das Schlussquartal ist bei SAP meist das stärkste Vierteljahr. In den USA öffnet zur Mittagszeit Verizon seine Bücher, nach Börsenschluss folgt Paypal. Aktien von Ebay sackten im späten Geschäft am Mittwoch um gut fünf Prozent ab, nachdem der Konzern für das Weihnachtsquartal weniger Gewinn in Aussicht stellte als erwartet.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR3T68)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.752,032
Hebel 9,98
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PP0L2T)
Basispreis/
KO-Schwelle
14.321,579
Hebel 10,04
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

20.11.2017MÄRKTE AM MORGEN | DAX im Bann der Politik
20.11.2017dailyÖL - Notierungen springen wieder an. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
20.11.2017FX 20.11.2017
20.11.2017dailyAKTIEN - BASF - Ende der Konsolidierung in Sicht. Tendenz: Aufwärts
20.11.2017dailyDAX - Start unter 12.950 zu erwarten. Tendenz: Abwärts
20.11.2017dailyEDELMETALL - Palladium - Aufwärtstrend intakt. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
19.11.2017Rendezvous mit Harry | Morgen Abend LIVE
18.11.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
17.11.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Viel Würze – in aller Kürze
17.11.2017dailyAKTIEN - Wacker Chemie - Kaufwelle möglich. Tendenz: Aufwärts
17.11.2017dailyÖL - Wiederaufnahme der Rally denkbar. Tendenz: Seitwärts
17.11.2017dailyEDELMETALL - Gold - Neue Impulse. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
17.11.2017dailyFX - EUR/USD - Aufwärtsschub möglich. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
17.11.2017dailyUS - Netflix - Angriff auf das Allzeithoch. Tendenz: Aufwärts
17.11.2017dailyDAX - Mehrtägiger Rebound. Tendenz: Seitwärts
17.11.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly - Viel Würze – in aller Kürze
17.11.2017Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
17.11.2017MÄRKTE AM MORGEN | Stabilisierung überzeugt noch nicht
16.11.2017dailyFX - EUR/USD - Erholungen denkbar. Tendenz: Abwärts
16.11.2017dailyÖL - Kleine Gegenbewegung. Tendenz: Seitwärts
16.11.2017dailyDAX - Anstiege ableitbar. Tendenz: Aufwärts
16.11.2017dailyUS - Alibaba - Stabilisierung. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
16.11.2017dailyEDELMETALL - Silber - Aufkommender Kaufdruck. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
16.11.2017dailyAKTIEN - Salzgitter - Chance vorhanden. Tendenz: Aufwärts
16.11.2017Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
16.11.2017MÄRKTE AM MORGEN | Goldlöckchen-Szenario birgt Gefahren
15.11.2017dailyUS - Coeur Mining - Chance-Risiko-Verhältnis überzeugt. Tendenz: Aufwärts
15.11.2017dailyFX - EUR/USD - Neue Hochs. Tendenz: Aufwärts
15.11.2017dailyÖL - Korrektur setzt sich fort. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
15.11.2017dailyDAX - "Traders Dream" im Fokus. Tendenz: Abwärts
15.11.2017dailyEDELMETALL - Palladium - Weiterer Aufwärtsimpuls. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
15.11.2017dailyAKTIEN - Qiagen - Chance auf Bodenbildung. Tendenz: Aufwärts
15.11.2017BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
15.11.2017MÄRKTE AM MORGEN | Euro könnte DAX-Korrektur verschärfen
14.11.2017dailyUS - Caterpillar - Doppelunterstützung im Fokus. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
14.11.2017dailyDAX - Anstiegsziele im Blick. Tendenz: Aufwärts
14.11.2017dailyÖL - Zwischenkorrektur. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
14.11.2017dailyFX - EUR/USD - Draghi und Yellen im Fokus. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
14.11.2017dailyEDELMETALL - Palladium - Abgaben möglich. Tendenz: Seitwärts
14.11.2017dailyAKTIEN - Daimler - Gute Chance. Tendenz: Aufwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr