MÄRKTE AM MORGEN | Apple – mehr Spannung geht nicht


 

Apple – mehr Spannung geht nicht
 

Die US-Aktienmärkte sind wieder in Rekordlaune. Der marktbreite S&P 500 erzielt einen neuen Rekordstand auf Schlusskursbasis und gleichzeitig markiert dieser Anstieg die zweitlängste Kursrally im Index ohne eine 20prozentige Kurskorrektur, nämlich genau 3.108 Kalendertage. Die Performance in dieser Zeit kann sich ebenfalls sehen lassen: knapp 270 Prozent Gewinn. Den längsten Bullenmarkt dieser Art gab es zwischen Dezember 1987 und März 2000. Damals waren es 4.494 Tage ohne eine Korrektur in Höhe von 20 Prozent im S&P 500.

Saisonal schwaches Monatsende

Für den DAX war der gestrige Handelstag immerhin der fünfte Gewinntag in Folge, der schwache Börsenmonat September hat seinen Schrecken noch nicht verbreitet. Möglicherweise müssen Anleger hierfür auf die Monatsmitte warten. Im Schnitt der vergangenen 20 Jahre fing zu diesem Zeitpunkt die Korrektur bei den US-Indizes an. Nach einem guten Monatsstart kam es zum Monatsende sogar zu einer negativen Bilanz. Am stärksten konnte bis zur Monatsmitte der Nasdaq 100 zulegen, konnte einen Absturz in den verbleibenden Handelstagen des Septembers aber nicht verhindern.

Apple vor Gewinnmitnahmen?

Im Nasdaq dürfte auch in diesem Jahr viel von Apple anhängen, dem Schwergewicht im Index. Heute Abend präsentieren die Kalifornier ihr neues iPhone 8, zehn Jahre nach der Vorstellung des allerersten iPhones. Allerdings hängen die Erwartungen traditionell hoch, wenn Apple eine neue Version ihres Flaggschiffs präsentiert. In den sechs Monaten vor einer solchen Vorstellung schaffte die Apple-Aktie im Schnitt ein Plus von rund 16 Prozent, in den darauffolgenden sechs Monaten nach einer Produktvorstellung nur noch vier Prozent. Der Gesamtmarkt ist allerdings nach wie vor im Risk-On-Modus wie die Zahlen aus Asien heute früh bestätigen. Von den großen Indizes stieg der Nikkei mit mehr als einem Prozent am stärksten und erreichte im Handelsverlauf das höchste Niveau seit einem Monat. Dagegen gibt der Goldpreis als sicherer Hafen nach und fällt unter die Marke von 1.330 US-Dollar.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den S&P 500

LONG (WKN: PR067E)
Basispreis/
KO-Schwelle
2.249,6769
Hebel 10,15
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PA7ECA)
Basispreis/
KO-Schwelle
2.734,5505
Hebel 10,00
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

22.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Gute Wahl zur Wahl?
22.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly
22.06.2018US 22.06.2018
22.06.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
22.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Warten auf das OPEC-Treffen
22.06.2018dailyDAX: Stark bärische Entwicklung.
22.06.2018dailyFX: Denkbare Erholung für EUR/USD.
22.06.2018dailyÖL: Möglichkeit einer Gegenbewegung.
22.06.2018dailyAKTIEN: Chevron könnte ausbrechen.
22.06.2018dailyEDELMETALL: Palladium könnte Widerstand brechen
21.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
21.06.2018dailyUS: Dow Jones könnte sich ausdehnen.
21.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Daimler gibt Gewinnwarnung ab
21.06.2018dailyFX: EUR/USD könnte erneut abrutschen.
21.06.2018dailyÖL: Weiterer Rückfall denkbar.
21.06.2018dailyDAX: Erneuter Fall denkbar.
21.06.2018dailyAKTIEN: Commerzbank könnte ausbrechen.
21.06.2018dailyEDELMETALL: Gold könnte sich erholen.
20.06.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
20.06.2018dailyUS: Weitere Abgaben bei Dow Jones denkbar.
20.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Handelskrieg hält DAX und S&P500 in Atem
20.06.2018dailyFX: Mögliche Stabilisierung bei EUR/USD.
20.06.2018dailyÖL: Rücklauf möglich.
20.06.2018Dax 20.06.2018
20.06.2018dailyAKTIEN: Daimler könnte ausbrechen.
20.06.2018dailyEDELMETALL: Erholung denkbar bei Platin.
19.06.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
19.06.2018dailyUS: Gute Chancen für den Dow Jones.
19.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Eskalierender Handelskrieg lässt DAX einbrechen
19.06.2018dailyFX: Möglicher Anstieg bei EUR/USD.
19.06.2018dailyÖL: Bullische Flagge denkbar.
19.06.2018dailyEDELMETALL: Ausbruch denkbar bei Silber.
19.06.2018dailyDAX: Stabilität denkbar.
19.06.2018dailyAKTIEN: Heidelberg Cement.
18.06.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
18.06.2018dailyUS: Mögliche Rally bei Dow Jones.
18.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Preise für Öl und Gold brechen ein
18.06.2018dailyFX: Abwärtsrisiken bei EUR/USD.
18.06.2018dailyÖL: Möglichkeit einer Gegenbewegung.
18.06.2018dailyDAX: Ein letztes Hoch ist möglich.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr