MÄRKTE AM MORGEN | US-Geldpolitik beschäftigt die Finanzmärkte


 

US-Geldpolitik beschäftigt die Finanzmärkte
 

Die 13.000er-Marke hat der DAX am Mittwoch mit 12.921 Punkten knapp verpasst und beendete den Handel deutlich unter der neuen Bestmarke. Nach der wenig überzeugenden Entwicklung zur Wochenmitte sollten die Käufer heute aber nachlegen, um ein deutlicheres Schwächesignal zu vermeiden. Zum Auftakt startet der DAX nahezu unverändert bei rund 12.800 Punkten. Frische Rekorde sind weiter möglich, auch der international vergleichbare DAX Kursindex hat noch Luft nach oben. Die Bestmarke aus 2015 liegt bei 6340 Punkten, rund 4,5 Prozent über dem aktuellen Niveau.

Fed bleibt optimistisch

Viele Anleger werden am Vormittag zunächst in Deckung bleiben, die Vorgaben aus den USA fallen durchwachsen aus. Zu den Gewinnern der gestrigen Fed-Zinsentscheidung zählten Finanzwerte, während Technologie-Aktien erneut unter Druck standen. Der Dow Jones erreichte einen weiteren Rekord, für den Nasdaq 100-Index ging es um 0,4 Prozent abwärts.

Zuvor hatte die Fed wie erwartet den Leitzins auf 1,00 bis 1,25 Prozent angehoben, klare Hinweise für die nächste Erhöhung gab es allerdings nicht. Die Währungshüter planen bis zum Jahresende mit einem weiteren Zinsschritt, der Markt rechnet hingegen mit einer längeren Pause. Zumindest in der Vergangenheit waren die deutlich vorsichtigeren Zinsprognosen der Investoren zutreffender. Zudem beginnt wohl noch in diesem Jahr die Reduzierung der rund 4,5 Billionen Dollar schweren Bilanzsumme, sofern sich die Wirtschaft wie erwartet entwickelt.

Fazit: Auch im zweiten Halbjahr wird die Notenbankpolitik der Fed die Märkte in Atem halten. Der Euro steht nach der gestrigen Berg- und Talfahrt nahezu unverändert bei 1,12 Dollar, auch am Ölmarkt beruhigt sich die Lage nach dem Absturz zur Wochenmitte.

Neue Impulse am Nachmittag

Auch sonst ist die Agenda für heute gut gefüllt. Während von der Zinssitzung der Bank of England (13.00 Uhr) wohl kaum Impulse ausgehen, könnten zahlreiche US-Konjunkturdaten am Nachmittag für einen lebhaften Handel sorgen. Der Empire State Index dürfte nach dem Rückgang auf minus 1,0 eine Erholung auf 5,2 Punkte zeigen. Hingegen sehen die Konsensschätzungen den ebenfalls um 14.30 Uhr anstehenden Industrieindex für die Region Philadelphia mit 25 Zählern unter dem vorherigen Niveau von 38,8. Auch die Industrieproduktion um 15.15 Uhr wird im Vergleich zum Vormonatswert schwächer erwartet.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR1LL4)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.502,4085
Hebel 9,97
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PS1W6N)
Basispreis/
KO-Schwelle
14.035,1257
Hebel 9,96
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

21.10.2017BNP Paribas: Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
20.10.2017dailyAKTIEN - United Internet - Kaufinteresse vorhanden. Tendenz: Aufwärts
20.10.2017dailyÖL - Ausdehnung des Rücksetzers möglich. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
20.10.2017dailyEDELMETALL - Silber - Bereit für den großen Sprung. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
20.10.2017dailyFX - EUR/USD - 1,1850er Marke erreicht. Tendenz: Seitwärts
20.10.2017dailyUS - Fedex - Aufwärtstrend bestätigt. Tendenz: Aufwärts
20.10.2017dailyDAX - DAX wagt Rebound. Tendenz: Aufwärts
20.10.2017MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Airbus mit „Fallschirm“
20.10.2017MÄRKTE AM MORGEN | Spanien, Asien und die Berichtssaison: Halten die Nerven?
19.10.2017dailyEDELMETALL - Platin - Chance vertan. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
19.10.2017dailyDAX - Weitere bullische Flagge. Tendenz: Seitwärts
19.10.2017dailyÖL - Ausbruchsbewegung auf der Oberseite. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
19.10.2017dailyFX - EUR/USD - Neues Wochentief wird gekauft. Tendenz: Aufwärts
19.10.2017dailyUS - Chevron - Abwärtsmomentum dürfte anhalten. Tendenz: Abwärts
19.10.2017dailyAKTIEN - Daimler - Ausbruch gelungen. Tendenz: Aufwärts
19.10.2017Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
19.10.2017MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Rekord, der noch keiner war
18.10.2017BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
18.10.2017daily US – Tyson Foods – Bereit für nächsten Schub. Tendenz: Aufwärts
18.10.2017MÄRKTE AM MORGEN | Terminmarkt bremst den DAX aus
18.10.2017daily FX – EUR/USD – Draghi am Vormittag. Tendenz: Seitwärts
18.10.2017daily DAX – 13.000 Punkte als Hürde. Tendenz: Seitwärts
18.10.2017daily AKTIEN – Beiersdorf – Nachfrage sollte wieder aufkommen. Tendenz: Aufwärts
18.10.2017daily EDELMETALL – Gold – Weitere Kaufwelle möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
18.10.2017daily ÖL – Rally vor Fortsetzung. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
17.10.2017Euer Egmond | Heute Abend um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
17.10.2017daily US – Boeing – Kurzfristig scheint die Luft raus zu sein. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
17.10.2017MÄRKTE AM MORGEN | US-Berichtssaison: Wiederholt sich die Geschichte?
17.10.2017daily DAX – DAX tritt auf der Stelle. Tendenz: Seitwärts
17.10.2017daily EDELMETALL – Palladium – Bärisches Reversal ausgebildet. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
17.10.2017daily FX – EUR/USD – Schwacher Wochenstart. Tendenz: Abwärts
17.10.2017daily ÖL – Pullback auf Ausbruchszone möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
17.10.2017daily AKTIEN – Commerzbank – Ausbruch über das Hoch. Tendenz: Aufwärts
16.10.2017Rendezvous mit Harry | HEUTE Abend live
16.10.2017daily US – Cisco Systems – Konsolidierung innerhalb der laufenden Aufwärtsbewegung. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
16.10.2017MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Aktien: Jetzt zählen wieder Fakten
16.10.2017daily EDELMETALL – Silber – Anstieg dürfte sich fortsetzen. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.10.2017daily ÖL – Weg nach oben geöffnet. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
16.10.2017daily FX – EUR/USD – Freitagsrally wird abverkauft. Tendenz: Abwärts/Seitwärts
16.10.2017daily DAX – Auf allen Zeitebenen aufwärts gerichtet. Tendenz: Seitwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr