MÄRKTE AM MORGEN | DAX-Bewertung: Genug Potenzial für einen zweiten Frühling


 

DAX-Bewertung: Genug Potenzial für einen zweiten Frühling
 

Zum großen Verfall an den Terminmärkten scheint sich die Lage etwas zu beruhigen, der DAX startet über der 12.700er-Schwelle in den Handel. In der Vergangenheit bildete der Markt nach dem Stichtag häufig einen neuen Trend aus. Nicht selten markiert der DAX daher im Umfeld der Abrechnung wichtige Hoch- oder Tiefpunkte.

Unterstützung durch die Währungsseite

In den USA dominierten am Donnerstag ebenfalls Minuszeichen, vor allem die Technologie-Aktien holten im späten Geschäft aber einen Großteil der Verluste auf. Auch der Nikkei legte erstmals in dieser Woche zu, besonders der schwache Yen sorgte für Kauflaune. Die Bank of Japan hält vorerst an ihrer sehr lockeren Geldpolitik fest, der Yen dürfte daher weiter zum Dollar abwerten. Ähnlich gute Vorgaben kommen auch für die zahlreichen auf den Export ausgerichteten DAX-Konzerne: Mit 1,11 Dollar steht der Euro deutlich unter dem am Mittwoch erreichten Hoch bei knapp 1,13 Dollar. Hingegen belastet der steigende Dollar den Goldpreis, auch die Ölnotierungen bleiben im Bereich ihrer Jahrestiefs.

Wichtige Konjunkturdaten stehen heute nicht auf dem Terminplan, lediglich das Konsumklima der Uni Michigan um 16 Uhr könnte den Wochenschluss leicht beeinflussen. Erwartet wird ein nahezu unverändertes Niveau von 97,2 Punkten.

Hohes KGV, gute Performance

Gerade vor dem Hintergrund der zuletzt wieder gestiegenen Nervosität könnten Investoren verstärkt das aktuelle Bewertungsniveau kritisch hinterfragen. Zweifelsohne ist der DAX mit einem KGV von rund 14,5 natürlich nicht mehr billig und liegt rund 15 Prozent über dem langfristigen Durchschnitt. Im Rückspiegel betrachtet waren KGVs von mehr als 15 in der Vergangenheit kein Grund, Aktien zu verkaufen. Auf diesem Bewertungsniveau gilt vielmehr der Grundsatz „Die Hausse nährt die Hausse“. Die Vergangenheit zeigt: Bei einem DAX-KGV zwischen 15 bis 20 kletterten die Kurse in den folgenden zwölf Monaten um rund 20 Prozent bei einer Gewinnwahrscheinlichkeit von knapp 90 Prozent. Deutlich geringer mit 15 Prozent fielen die Kurszuwächse bei einem KGV von zehn bis 15 aus. Wirklich kritisch wird es hingegen erst ab einer Bewertung von mehr als 20.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den DAX

LONG (WKN: PR1LL2)
Basispreis/
KO-Schwelle
11.5483,5516
Hebel 9,97
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB5E71)
Basispreis/
KO-Schwelle
13.993,5351
Hebel 10,05
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

20.06.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
20.06.2018dailyUS: Weitere Abgaben bei Dow Jones denkbar.
20.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Handelskrieg hält DAX und S&P500 in Atem
20.06.2018dailyFX: Mögliche Stabilisierung bei EUR/USD.
20.06.2018dailyÖL: Rücklauf möglich.
20.06.2018Dax 20.06.2018
20.06.2018dailyAKTIEN: Daimler könnte ausbrechen.
20.06.2018dailyEDELMETALL: Erholung denkbar bei Platin.
19.06.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
19.06.2018dailyUS: Gute Chancen für den Dow Jones.
19.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Eskalierender Handelskrieg lässt DAX einbrechen
19.06.2018dailyFX: Möglicher Anstieg bei EUR/USD.
19.06.2018dailyÖL: Bullische Flagge denkbar.
19.06.2018dailyEDELMETALL: Ausbruch denkbar bei Silber.
19.06.2018dailyDAX: Stabilität denkbar.
19.06.2018dailyAKTIEN: Heidelberg Cement.
18.06.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
18.06.2018dailyUS: Mögliche Rally bei Dow Jones.
18.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Preise für Öl und Gold brechen ein
18.06.2018dailyFX: Abwärtsrisiken bei EUR/USD.
18.06.2018dailyÖL: Möglichkeit einer Gegenbewegung.
18.06.2018dailyDAX: Ein letztes Hoch ist möglich.
18.06.2018dailyEDELMETALL: Palladium könnte steigen.
18.06.2018dailyAKTIEN: Denkbares Kaufsignal bei Siemens.
17.06.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
15.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | Der Rubel rollt
15.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly
15.06.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
15.06.2018dailyUS: Dow Jones unter Druck
15.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Hexensabbat beendet die Woche der Notenbanken
15.06.2018dailyFX: EUR/USD verlor deutlich
15.06.2018dailyÖL: Symmetrische Dreiecksformation
15.06.2018dailyDAX: Powerwelle geht weiter
15.06.2018dailyAKTIEN: Infineon drehte nach oben
15.06.2018dailyEDELMETALL: Gold-Kaufsignal möglich
14.06.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE | Jetzt die neue Ausgabe lesen
14.06.2018dailyUS: Dow Jones - Ziel verfehlt.
14.06.2018MÄRKTE AM MORGEN | Mario Draghi gibt die Richtung vor
14.06.2018dailyFX:EUR/USD-Nach Powell kommt Draghi
14.06.2018dailyÖL: Ausbruchsversuch möglich.




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr