MÄRKTE AM MORGEN | Starke China-Impulse und Bilanzen


Vorerst scheint eine militärische Konfrontation zwischen den USA und Russland nicht auf die Tagesordnung zu rücken. Investoren konzentrieren sich daher wieder stärker auf fundamentale Fakten – und die können sich durchaus sehen lassen. Im ersten Quartal überraschte der Online-Videodienst Netflix mit 7,4 Millionen neuen Abonnenten, rund eine Million mehr als erwartet. Nachbörslich legte der Kurs um etwa sechs Prozent zu. Zuvor hatten die US-Börsen bereits einen freundlichen Wochenauftakt hingelegt: Der Dow Jones rückte um 0,9 Prozent vor, für die Technologiebörse Nasdaq ging es um 0,7 Prozent aufwärts. Heute werden unter anderem die Zahlen von United Health, Johnson & Johnson, Goldman Sachs sowie IBM erwartet. In Deutschland müssen Anleger noch bis zum 24. April warten, wenn SAP sein Zahlenwerk veröffentlicht.

Voller Kalender

Der DAX sollte von den guten Vorgaben profitieren und die gestrigen Verluste wieder aufholen. Vorbörslich wird der Index bei 12.450 Zählern taxiert. Unter den DAX-Werten steht Bayer im Fokus: Im Rahmen einer Kapitalerhöhung kauft der Singapurer Staatsfonds Temasek 31 Millionen neue Aktien zu einem Bruttoemissionspreis von drei Milliarden Euro. Temasek hält nach der Transaktion rund vier Prozent der Anteile.

Unterstützung für die europäischen Aktienmärkte kommt aus China. Trotz des schwelenden Handelskonflikts mit den USA ist die Wirtschaft in den ersten drei Monaten um 6,8 Prozent gewachsen und damit etwas kräftiger als erwartet. Im Tagesverlauf stehen weitere Wirtschaftsindikatoren zur Veröffentlichung an. So läuft um 11 Uhr der ZEW-Index über die Ticker. Angesichts der geopolitischen Entwicklung dürfte das Barometer weiter sinken, bereits im März war der Index auf den niedrigsten Stand seit anderthalb Jahren gefallen. Gegen 15 Uhr präsentiert der IWF seine Konjunkturprognose. Um 15.15 Uhr stehen die US-Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung an. Anschließend folgen einige Reden von Fed-Präsidenten, die besonders am Devisenmarkt Spuren hinterlassen könnten.

Warten auf den Ausbruch

Gerade beim Währungspaar Euro/Dollar müssen sich Anleger aber noch gedulden. Mit knapp 1,24 Dollar steht der Kurs in der Mitte einer seit Januar bestehenden Seitwärtsspanne. Zumindest in der vergangenen Woche profitiere der Dollar wieder von seiner Rolle als „sicherer Hafen“. Sollte nun die allgemeine Risikobereitschaft, untermauert von guten Konjunkturdaten und abnehmenden geopolitischen Gefahren wieder zunehmen, könnte der Euro erneut Auftrieb erfahren. Auch am Ölmarkt zeichnen sich keine stärkeren Bewegungen ab, Brent steht bei etwa 72 Dollar und WTI wechselt für 66 Dollar den Besitzer.

Hier geht es zu den wichtigsten Wirtschafts- und Unternehmensterminen der Woche: Termine der Woche

News

15.07.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
13.07.2018MÄRKTE & ZERTIFIKATE weekly | BNP Paribas
13.07.2018dailyUS: Aufwärtsziele beim Dow Jones.
13.07.2018Trends vom Parkett | Das Kursmakler-Interview. Jede Woche LIVE
13.07.2018MÄRKTE AM MORGEN | Facebook, Amazon, Alphabet und Microsoft steigen auf Rekordhochs
13.07.2018dailyFX: EUR/USD in Abwärtsbewegung.
13.07.2018dailyÖL: Chance ist gegeben
13.07.2018dailyDAX: setzt Zwischenanstieg fort.
13.07.2018dailyEDELMETALL: Gold in Erholung.
13.07.2018dailyAKTIEN: Sap legt weiter zu.
12.07.2018Trader's Box App | BNP Paribas
12.07.2018dailyUS: Dow Jones erholte sich.
12.07.2018MÄRKTE AM MORGEN | Handelskrieg lässt Märkte einknicken
12.07.2018dailyFX: EUR/USD in Flaggenformation.
12.07.2018dailyÖL: Handelsverlauf unter Druck.
12.07.2018dailyDAX: Zwischenanstiege jederzeit möglich.
12.07.2018dailyAKTIEN: Weitere Abgaben bei Bayer.
12.07.2018dailyEDELMETALL: Palladium setzt zurück.
11.07.2018BORN Akademie - Fibonacci, mit den Profis messen | BNP Paribas
11.07.2018dailyUS: Dow Jones mit Abwärtsziel.
11.07.2018MÄRKTE AM MORGEN | Eskalation des Handelskriegs belastet den DAX
11.07.2018dailyFX: Rally bei EUR/USD.
11.07.2018dailyÖL: Pullback ist angelaufen
11.07.2018dailyDAX: Es könnte klappen.
11.07.2018dailyAKTIEN: Apple im Angriff.
11.07.2018dailyEDELMETALL: Platin in Erholungsphase.
10.07.2018Viermal klicken und GEWINNEN im Juli
10.07.2018Euer Egmond | Jeden Dienstag um 18:00 Uhr LIVE mit Finanzspezialist Egmond Haidt
10.07.2018dailyUS: Dow Jones überrennt Ziel.
10.07.2018MÄRKTE AM MORGEN | S&P500 nähert sich Rekordhoch
10.07.2018dailyFX: EUR/USD in Abwärtsbewegung.
10.07.2018dailyÖL: Fortsetzung der Rally.
10.07.2018dailyEDELMETALL: Gold in Erholungsphase.
10.07.2018dailyDAX: Heute klappt es endlich!
10.07.2018dailyAKTIEN: Microsoft in Aufwärtsbewegung.
09.07.2018Viermal klicken und GEWINNEN im Juli
09.07.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
09.07.2018dailyUS: Dow Jones erreichte das Ziel.
09.07.2018MÄRKTE AM MORGEN | DAX setzt Erholungskurs fort
09.07.2018Oel 09.07.2018




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr