MÄRKTE AM MORGEN | US-Technologieaktien zeigen verstärkt Warnsignale


 

US-Technologieaktien zeigen verstärkt Warnsignale
 

Trumps Erfolg bei der Steuerreform darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass noch weitere große Herausforderungen möglichst schnell gelöst werden müssen. Bereits am 8. Dezember könnte den Vereinigten Staaten wegen der enormen Staatsverschuldung das Geld ausgehen, wenn sich der US-Kongress bis dahin nicht auf eine Schuldenerhöhung einigt. Aber nicht nur der drohende Regierungsstillstand droht die Kauflaune zu bremsen.

Tech-Aktien zeigen Schwäche

Ein wenig überzeugendes Bild hinterlassen seit einigen Wochen bereits die amerikanischen Technologieaktien. Die kräftigen Gewinne seit Jahresbeginn bei Schwergewichten wie Apple, Alphabet, Amazon und Netflix waren ein wesentlicher Grund für die starke Performance des US-Aktienmarktes. Die IT-Unternehmen machen inzwischen etwa 23 Prozent der Indexgewichtung im S&P 500 aus. Im laufenden Jahr hat sich der Technologiesektor um rund 20 Prozent besser entwickelt als der Durchschnitt aller Sektoren. Auf den ersten Blick eine starke Bilanz. Allerdings lag die durchschnittliche Outperformance des jeweils besten Sektors in den vergangenen knapp 30 Jahren bei rund 23 Prozent. Die starke Entwicklung in diesem Jahr ist daher nicht außergewöhnlich, wobei der Durchschnittswert auch kräftig von der Internetblase kurz vor der Jahrtausendwende nach oben verzerrt wird.

Vorsichtig stimmt zudem die Tatsache, dass die letzte Aufwärtswelle beim Nasdaq 100 nicht mehr von besonders vielen Werten getragen wurde. So büßte die Technologiebörse zu Wochenbeginn erneut deutlich ein, seit dem September-Tief bleibt noch ein Zuwachs von knapp sieben Prozent. Der Nasdaq 100 Equal Weighted, bei dem alle Werte die gleiche Gewichtung aufweisen, steht hingegen nur rund vier Prozent höher. Immer weniger Aktien halten somit den Index oben.

BMW unter Druck

Der DAX schaut wieder von oben auf die Marke von 13.000, einige Experten halten sogar neue Rekorde im laufenden Jahr noch für möglich. Dazu müsste der deutsche Leitindex um rund 3,5 Prozent zulegen. Zum heutigen Auftakt startet der Markt nahezu unverändert. Gute Daten vom chinesischen Dienstleistungssektor werden zunächst ignoriert. Einen Fehlstart zeigen besonders die Aktien von BMW: Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Autobauer vor, illegale Abschalteinrichtungen in die Abgasreinigung der Fahrzeuge eingebaut zu haben.

Aktuelle Unlimited Turbos auf den S&P 500

LONG (WKN: PR6JJH)
Basispreis/
KO-Schwelle
2.390,3096
Hebel 10,27
Laufzeit Open End
REALTIME PUSHKURSE
 
SHORT (WKN: PB7JEG)
Basispreis/
KO-Schwelle
2.905,6567
Hebel 9,90
Laufzeit Open End
TRADER'S BOX APP
Kontakt

Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
E-Mail: derivate@bnpparibas.com

www.bnp.de
 

News

17.02.2018Rendezvous mit Harry | Montag um 19:00 Uhr LIVE mit Börsenprofi Harald Weygand
16.02.2018MÄRKTE AM MORGEN | Sinkender Dollar beflügelt den S&P500
16.02.2018dailyFX - EUR/USD - Keinerlei nennenswerte Schwäche. Tendenz: Aufwärts
16.02.2018dailyÖL - Pullback genutzt. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
16.02.2018dailyDAX - Unterstützung nicht gehalten. Tendenz: Aufwärts
16.02.2018dailyAKTIEN - HeidelbergCement - Am Trend gescheitert.
16.02.2018dailyEDELMETALL - Gold - Flagge nach oben verlassen. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
15.02.2018Trader´s Box® App: Kurse, schneller als je zuvor
15.02.2018dailyUS - Dow Jones - Es bietet sich Spielraum. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
15.02.2018dailyDAX - Rechte Schulter als mögliches Ziel. Tendenz: Aufwärts
15.02.2018dailyÖL - Umfassende Erholung. Tendenz: Aufwärts/Seitwärts
15.02.2018dailyFX - EUR/USD - In der Nähe der Bewegungshochs. Tendenz: Aufwärts
15.02.2018dailyAKTIEN - Uniper - Konsolidierung könnte beendet werden.
15.02.2018dailyEDELMETALL - Palladium - Korrektur zum Teil wettgemacht. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
14.02.2018BORN Akademie | Heute Abend LIVE um 18:30 mit Top-Trader Rüdiger Born
14.02.2018dailyUS - Dow Jones - Ausbruch möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
14.02.2018dailyFX - EUR/USD - Technische Korrektur denkbar. Tendenz: Aufwärts
14.02.2018dailyÖL - Weitere Erholung möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
14.02.2018dailyDAX - Idealziel denkbar. Tendenz: Aufwärts
14.02.2018dailyAKTIEN - SAP - Signifikanter Ausbruch möglich.
14.02.2018dailyEDELMETALL - Platin - Kaufwelle denkbar. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
13.02.2018dailyUS - Dow Jones - Ausbruch aus Abwärtstrend. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
13.02.2018dailyFX - EUR/USD - Horizontalwiderstand überwunden. Tendenz: Aufwärts
13.02.2018dailyDAX - DAX handelt stabil. Tendenz: Seitwärts
13.02.2018dailyÖL - Weiterer Erholungsschub möglich. Tendenz: Seitwärts
13.02.2018dailyEDELMETALL - Silber - In Stabilisierung. Tendenz: Seitwärts
13.02.2018dailyAKTIEN - Axel Springer - An Oberkante des Trendkanals.
12.02.2018dailyUS - Dow Jones - Notierungen konnten sich erholen. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
12.02.2018MÄRKTE AM MORGEN | Investoren warten nervös auf US-Inflationsdaten
12.02.2018dailyFX - EUR/USD - Am Widerstand. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
12.02.2018dailyDAX - Durchbruchslinie getriggert. Tendenz: Aufwärts
12.02.2018dailyÖL - Unterstützung erreichbar. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
12.02.2018dailyAKTIEN - Deutsche Telekom - Unterstützung sollte halten
12.02.2018dailyEDELMETALL - Gold - Widerstandsmarke erreicht. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
09.02.2018dailyUS - Dow Jones - Verlaufstief noch nicht ausgebildet. Tendenz: Seitwärts/Abwärts
09.02.2018dailyDAX - Wieder Gegenbewegungen. Tendenz: Abwärts
09.02.2018dailyEDELMETALL - Platin - Wiederaufnahme der Rally möglich. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
09.02.2018dailyFX - EUR/USD - Erholung fortgesetzt. Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
09.02.2018dailyAKTIEN - Commerzbank - Weitere Abgaben denkbar.
09.02.2018dailyÖL - Spielraum vorhanden. Tendenz: Seitwärts/Abwärts




































Inhalte: Home + Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr